Schwarzfahren in der Bahn

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise kann man am Abfahrtsbahnhof eine Fahrkarte kaufen. Aber ich habe auch schon einen Zug ohne Fahrkarte bestiegen, weil die Zeit für den Fahrkartenschalter nicht mehr gereicht hat. Ich habe sofort den Schaffner gesucht, ihm den Fall geschildert und er hat mir problemfrei eine Fahrkarte verkauft. Fazit: Man kann gar nicht ungewollt schwarzfahren.

Wenn an einem Bahnhof bzw. Haltepunkt nur ein Automat vorhanden ist und dieser defekt ist, dann steige ohne Fahrkarte in den Zug ein, aber melde dich unverzüglich und unaufgefordert beim Schaffner. Amsonten kostet Schwarzfahren normalerweise 40 €.

Versuch, wenn es noch mal passieren sollte, zu fotografieren den Automat mit seinem Defekt, oder frag einen Zeugen. So etwas kann immer Ärger geben und kostet.

Bei uns auch 40€, ungewollt gibt es nicht. Situation wie Nachtflug geschrieben hat oder wenn der Automat defekt war. Das können die feststellen und in jedem Fall sofort den Schaffner aufsuchen. In der Regel gilt Zeitmangel aber nicht, da sollte schon der Automat defekt sein.

bei uns 40€ und man muss am nächsten bahnhof aussteigen. aber es gibt auf jedem bahnhof ne möglichkeit ein ticket zu kaufen, wenn nicht dann allerspätestens im zug selbst!

Was möchtest Du wissen?