Schwarzfahren eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit?

5 Antworten

Das hängt davon ab, um was für eine Art von "Schwarzfahren" es sich handelt.

Bei Vorsatz ist es eine Straftat nach § 265a StGB - Erschleichen von Leistungen: http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__265a.html

Hat man dagegen z. B. irrtümlich eine falsche Fahrkarte gekauft oder nur seine Fahrkarte vergessen, handelt es sich weder um eine Straftat noch um eine Ordnungswidrigkeit sondern um eine reine zivilrechtliche Angelegenheit zwischen Verkehrsunternehmen und Fahrgast.

Wenn das mehrfach passiert ist, zeigt das ja, dass du nicht bereit bist, dich an die Regeln zu halten.

Ja, Schwarzfahren zählt zu einer Straftat denn du hast ja das Verkehrsunternehmen betrogen

Schwarzfahren ist eine Straftat Erschleichung von Leistungen

Was möchtest Du wissen?