Schwarz fahren - Anzeige?

5 Antworten

Beim ersten Mal sieht der Verkehrsbetrieb normalerweise davon ab, aber das ist natürlich keine Garantie und regional sehr verschieden. Das vorsätzliche Schwarzfahren ist nach § 265a StGB strafbar. Auf was vermutlich nicht verzichtet wird, ist das erhöhte Beförderungsentgelt von im Regelfall 60 Euro. Der Brief wird aber wahrscheinlich auf dich adressiert sein und nicht an deine Eltern, sofern du deine Personalien entsprechend angegeben hast.

Grundsätzlich kommt eine Anzeige nur in Frage, wenn die Tat vorsätzlich passiert ist. Den Vorsatz müsste vor Gericht der Staatsanwalt nachweisen.

Je nach Ablauf und Aussage kann ein "Vergessen" durchaus plausibel sein.

Auf einem anderen Blatt steht die zivilrechtliche Thematik. Ein erhöhtes Beförderungsentgelt ist i.d.R. gegen Minderjährige nicht durchsetzbar.

Habe schon öfter Leute gesehen die im Bus beim Schwarzfahren erwischt wurden. Fast immer hat der Kontrolleur zum Schwarzfahrenden gesagt dass eine Anzeige wegen Erschleichen von Leistungen aufgegeben wird (§ 265a StGB, Höchststrafe beträgt ein Jahr Freiheitsstrafe).

Ob in deinem Fall auch sofort eine Anzeige aufgegeben wird kann dir niemand sagen, aber die Möglichkeit besteht auf jeden Fall.

Ja, selbstverständlich wird Anzeige erstattet und das ist auch richtig so.

Wieso glaubst du, dass DU ohne Strafe schwarzfahren darfst und andere müssen den Fahrpreis bezahlen? Weißt du eigentlich, dass entgangene Fahrkosten von Schwarzfahrern auf die allgemeinen Fahrpreise aufgeschlagen werden? Das bedeutet im Klartext, dass wir ehrlichen Fahrgäste dein Schwarzfahren finanzieren.

Warum hast du nicht VORHER über die Strafe nachgedacht? Du mußt die Konsequenzen deines Handelns tragen. Es wäre gut für dich, wenn du von deinen Eltern ein richtiges Donnerwetter bekommst!

Die meisten Verkersbetriebe erstatten wirklich (inzwischen) Anzeige. Denn die Geldstrafe allein schreckt wohl noch zu wenige.

Und wenn Anzeige erstattet wird, so erfahren das auch deine Eltern. Was dann aber dein geringstes Problem sein dürfte.

Ohne Anzeige keine Geldstrafe. Die 60 Euro, die in jedem Fall fällig werden, sind keine solche, sondern nur ein erhöhtes Beförderungsentgelt.

Was möchtest Du wissen?