Schwangerschaftstest falsch positiv/negativ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer weiss, kann auch sein es gibt keine Einnistung, einen spontanen Abort im ganz jungen Stadium....

Wenn er jetzt negativ ist, wirds schwierig. Ev. war da was zu Beginn, ev. auch nur falscher Alarm. Wer sagt der Körper kann sich nicht irren oder überreagieren hormonell?

Nein, es gibt keine falsch positiven Tests, denn sie messen das HCG.
Es gäbe nur falsch negative Tests, wenn sie zu früh durchgeführt werden.
Zu deinem Zeitpunkt sieht man maximal eine aufgebaute Schleimhaut.
Die Ärzte halten sich mit den Aussagen immer erst zurück, grade die ersten 12 Wochen.
Ich sage dir trotzdem schonmal einen herzlichen Glückwunsch und eine schöne Schwangerschaft.

Ich hatte nur in den letzten tagen schon zwei Tests zu Hause gemacht und die waren negativ

Dann waren die vielleicht zu früh durchgeführt? Hast du lange genug draufgepinkelt? Mach am Besten einen von Clearblue. Ich würde da vom Ergebnis des FA ausgehen.
Aber diese Unsicherheit vom Arzt hat man in der Frühschwangerschaft immer. Bis man mehr sieht dauert es noch ein bisschen. Das ist also ganz normal.

Na die Schwangerschaft wird schon vorliegen. Du wirst noch im Frühstadium sein. Da sieht man meist nur eine gut aufgebaute Gebärmutterschleimhaut. Warte den nächsten Test und Ultraschall ab, das wird schon werden. Wenn Du gerne liest, dann vertreib Dir die Zeit mal mit dem Schicksalsroman hier. Die Autorin kann gut nachempfinden was du gerade durchmachst ;)

https://www.amazon.de/Kinderwunsch-harte-Weg-zum-Wunschkind/dp/3845926589/ref=tmm_pap_title_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

Eigentlich nicht und auf dem Ultraschall könnte man evtl. eine minimal vergrößerte Gebärmutter sehen. Aber es ist noch sehr früh, trotzdem weit genug für einen Test. Ich wurde von einer Schwangerschaft ausgehen.

Selbstverständlich können Tests auch falsch positiv sein.

Was möchtest Du wissen?