Schulwechsel in ein anderes Bundesland möglich?

3 Antworten

Solange du nicht auf eine Privatschule gehst und dafür Schulgeld bezahlst, musst du in dem Bundesland zur Schule gehen, in dem du gemeldet bist (selbst wenn dein Schulweg nur 5 Minuten betragen würde).

Ganz einfach - das würdest Du ganz sicher nicht länger als einen Monat durchhalten und schon as diesem Grunde würde die Schue Deine Anmeldung ablehnen.

Ich kenne zumindest einen Haufen Leute, die im gleichen Ort wie ich aufgewachsen sind und im benachbarten Bundesland zum Gymnasium gingen.

Was möchtest Du wissen?