Schulpflicht unter 18? Wer überprüft das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Ein Blick ins Gesetz vermeidet Geschwätz!"

Allerdings ist das Thema ziemlich komplex, also von vorne: Man greife sich das BayEUG (http://www.gesetze-bayern.de/jportal/portal/page/bsbayprod.psml;?showdoccase=1&doc.id=jlr-EUGBY2000rahmen&doc.part=X&doc.origin=bs) und lese ab Art. 35 "Schulpflicht"

(2) Die Schulpflicht dauert zwölf Jahre, soweit dieses Gesetz nichts anderes bestimmt.

Oha, 12 Jahre?!? Das ist aber ziemlich lang... und was ist "anders bestimmt"?

(3) Die Schulpflicht gliedert sich in die Vollzeitschulpflicht und die Berufsschulpflicht.

OK, dröseln wir das mal auf: Wie lange geht die "Vollzeitschulpflicht"? Die Antwort findet sich in Art. 37 "Vollzeitschulpflicht"

(3) 1 Die Vollzeitschulpflicht endet nach neun Schuljahren.

OK, also hast Du nach 10 Jahren auf jeden Fall die Vollzeitschulpflicht erfüllt! Bleibt die Berufsschulpflicht. Blättern wir also weiter zu Art. 39 "Berufsschulpflicht" und da findet sich:

(3) 1 Vom Besuch der Berufsschule befreit ist, wer [...] 5. den mittleren Schulabschluss erreicht hat, [...] Absatz 2 bleibt unberührt.

Also den Realschulabschluss - und den hast Du ja! Aber was soll der Hinweis auf Absatz 2? Dort steht:

(2) 1 Wer in einem Ausbildungsverhältnis nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung steht, ist bis zum Ende des Schuljahres berufsschulpflichtig, in dem das 21. Lebensjahr vollendet wird

A-ha! Die Schulpflicht holt Dich also wieder ein, wenn Du eine Ausbildung beginnst und unter 21 bist.

Kurz: Nach 10 Jahren Schule und mit Realschulabschluss bist Du von der Berufsschulpflicht befreit - es sei denn, Du beginnt eine Ausbildung und bist noch keine 21.

Kurz zu deinen anderen Fragen: Weiterhin schulpflichtig wäre z.B. ein Hauptschüler (9 Jahre Schule) - hier ist ein Berufsvorbereitungsjahr oder Berufsgrundschuljahr Pflicht. Der Hauptschüler muß also weiter zur Schule.

Die Anmeldung an der Schule ist bei Minderjährigen Pflicht der Eltern (BayEUG Art. 35 (4)), die Überwachung der Schulpflicht übernimmt das Schulamt.

Im Verweigerungsfall wird das Jugendamt informiert, es gibt böse Briefe, jemand vom Jugendamt kommt vorbei, im schlimmsten Fall droht den Eltern ein Ordnungsgeld und Du bekommst einen eigenen Taxi-Service im schicken grün-weißen VW Bulli zur Schule. Sogar mit Eskorte bis ins Klassenzimmer...

Man kann auch schon mit 16 oder 17 KOMPLETT von der Schulpflicht befreit sein.

Also ich bin gerade in der 10. (NRW) und die Wenigen bei uns, die von der Schule gehen und keine Ausbildung machen, die bekommen ständig Nachfragen von Lehrern und hatten deswegen auch schon Anrufe, den sie müssen bei einer (Berufs-) Schule angemeldet sein. Bei uns funktioniert das mit einem Online- Verfahren, wer dort nirgendwo angenommen wurde, wird automatisch überprüft. Um die Schulpflicht kommt man mit Sicherheit nicht herum und das wird garantiert kontrolliert.

Wenn Du einen Realschulabschluss hast, lebt die (Berufs-)Schulpflicht erst dann wieder auf, wenn Du eine Berufsausbildung im dualen System beginnst.

Daher sind 2/3/4 gegenstandslos, solange keine Ausbildung begonnen wird.

Anders sieht die Sache bei Absolventen der Hauptschule/Mittelschule aus. Diese sind direkt im Anschluss an die Vollzeitschule Berufsschulpflichtig. Wenn sie kein Ausbildungsverhältnis haben, werden sie in speziellen Klassen für "Jugendliche ohne Ausbildungsplatz" (aka "Jungarbeiterklassen") beschult. Hier erfolgt die Meldung der Schüler direkt von der abgebenden Mittelschule an die zuständige Berufsschule.

wenn er sich weigert zur Schule zu gehen ?

Bußgeldverfahren; das Bußgeld beträgt 50 € pro unentschuldigtem Fehltag zzgl. ~23 € Verfahrensgebühren.

50 € pro unentschuldigtem Fehltag??

Das macht bei mir dann etwa 20.000 Euro...

Ach ja und etwa 23 Euro Verfahrensgebühren.

Wie lange dauert das, bis da mal ein Brief kommt?

Ist ernt gemeint. Ich bin noch schulpflichtig und war lange nicht mehr in der Schule obwohl ich will und nicht darf.

@Aicher98

und nicht darf.

Kannst Du das ein bisschen näher ausführen?

Du hast 9 Jahre Schul pflicht heisst Mittelschule,Realschule,Gymnasium und 3 Jahre Berufsschul pflicht heisst BvB, BVJ etc. MFG

Die 3 Jahre Berufsschulpflicht hat nicht jeder.

Was möchtest Du wissen?