Schuljahr wiederholen-restliches Schuljahr freinehmen?

2 Antworten

So weit ich weiß geht das nicht, es kann aber von Bundesland zu Bundesland evtl. anders sein. 

In Fächern wo du nicht so gut warst kannst du die Zeit ja nutzen um den Stoff zu wiederholen. Immerhin baut der Stoff der 12. Klasse oft darauf auf (das war zumindest bei mir so, selbst wenn es zum Teil ganz andere Themen waren). In Fächern wo du gut bist kannst du ja mit den Lehrern reden, ob du leise dort sitzen und was anderes lernen darfst. 

Spielen oder spaßige Bücher lesen werden sie vermutlich nicht erlauben, aber wenn du dort leise sitzt und z.B. Sprachübungen machst, dann werden sie es evtl. erlauben.

Am Besten da mal deinen Klassenlehrer/Tutor ansprechen und fragen, ob man diesbezüglich ein Gespräch (evtl. auch mit deinen Eltern und der Schulleitung, damit es offiziell erlaubt wird) führen könnte. 

Bei uns hat ein Wiederholer-wegen-Krankheit z.B. während Bio Spanisch gelernt, da er in Bio auf 14 Punkten stand (auch bei der ersten Klausur in unserem Jahrgang, die er "zum Spaß", also eigentlich auch unbenotet, mit geschrieben hatte) und in Spanisch nur auf 4 Punkten. Andere Lehrer wollten das aber zum Teil nicht, die Schulleitung hatte jedem Lehrer freigestellt zu entschieden, ob er es in seinem Unterricht darf oder nicht. 

Seh es doch mal andersrum:

Wenn du dir jetzt schon den Stoff für die elfte Klasse anlernen kannst, hast du bei einer Wiederholung weitaus bessere Karten als die Schüler, die den Stoff dann zum ersten Mal mitbekommen.

Insofern sind dann deine Chancen noch weitaus besser, dass du die elfte Klasse bei der Wiederholung mit weitaus besseren Noten absolvierst.

Was möchtest Du wissen?