Schuljahr wiederholen möglich?

2 Antworten

warum machst du dir jetzt schon Gedanken darüber? hat das jahr nicht erst angefangen? Nur weil es am anfang nicht so gut läuft heißt das nicht das man sich nicht mehr zu verbessern braucht und für den rest des jahres nichts mehr zu lernen. man kann wiederholen wenn man durchfällt aber auch freiwillig aber da ist es nicht immer sicher ob sie einen wiederholen lassen. da muss man dann extra so ein Gespräch mit einem bestimmten Lehrer führen

Das überlass mal lieber dem Fragesteller, denn der wird seine Situation sicherlich besser einschätzen können, als du oder ich. Sicherlich muss man nicht immer gleich die Flinte ins Korn werfen, aber ich erinnere mich an meine eigene Schulzeit recht gut und wenn man da bei ein paar Sachen den Faden verliert, kann man bis zum Abschluss buckeln, um den wieder zu fassen zu kriegen und spassig ist das dann nicht. Da macht es unter Umständen tatsächlich mehr Sinn, nochmal von vorn zu beginnen. Das eine Jahr hin oder her fällt am Ende auch nicht sonderlich ins Gewicht.

ich kenne aus Baden-Württemberg auch nur die Regelung, dass ein freiwilliges Wiederholen nur in begründeten Einzelfällen möglich ist & eigentlich nicht zugestimmt werden soll, wenn das Klassenziel erreicht werden kann. Diese Aussage stammt so von einem Bekannten, der vor seiner Pensionierung als Rektor & im Schulamt tätig war.

Noten im Bereich 3-4 würden da wahrscheinlich nicht als Grund ausreichen, da mit diesen Noten die Versetzung nicht gefährdet ist & Du das Klassenziel erreichen wirst.

Wie gesagt: meine Erfahrungen gelten für BaWü, aber das deckt sich mit den Aussagen Deines Stufenleiters aus NRW.

Was möchtest Du wissen?