Schule verlangt ärztliches Attest nur bei Klassenarbeiten

5 Antworten

Generell dürfen Schulen so etwas machen und unter bestimmten Bedingungen eine pauschale Attestpflicht bei Klausuren verlangen.

Grundlage in NRW z.B. ist  das Schulgesetz NRW §43 (2).

Da es sich um eine Privatschule handelt, könnte die Antwort auf deine Frage aber auch im Vertrag stehen. Ich gehe davon aus, dass du so etwas untesrchrieben hast und es dort geregelt ist. Die werden sich da schon abgesichert haben.

die schule darf das und dein arzt ist in der beziehung blöde

muss ja nicht schlimm sein, er soll heilen, nicht sich im recht auskennen

Ja das darf die Schule. Wieso denn auch nicht? Bei manchen Arbeitgeber muss man sich auch ab dem 1. Tag vom Arzt ein Attest holen, während man bei anderen erst nach dem 3. Tag eins braucht.

Also bei uns wurde auch immer eine ärztliche Bestätigung verlangt und jeder normale Arzt stellt die auch aus. Ich glaube aber erst ab 2 oder 3 Tagen bzw. wenn ne Arbeit an dem Tag war, wo man gefehlt hat.

Bei mir ist es nicht anders, dass man an Klausurtagen ein Attest vom Arzt braucht. 

Was möchtest Du wissen?