Schule: Unentschuldigte Fehlstunden wegen Bahnverspätung?

8 Antworten

Ich finde es etwas übertrieben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Bahn solche Bescheinigungen ausstellt. Verpflichtet wäre sie wohl kaum. Was könnte man in solch einem Fall machen. Schlimmstenfalls sich an die obere Schulbehörde wenden.

geh mal zum direktor und red mit ihm, erklär ihm einfach mal deine situation und frag ihn um rat

o mein gott

wenn es tatsächlich so hart ist wie du beschreibst und du tasächlich eine Klassenarbeits 6 + eine unentschuldigte Fehlstunde gibt, und du es ( hoffe ich ) beim Schulleiter bereits versucht hast ( vermutlich erfolglos ) würde ich es beim Elternrat, Schulrat etc. versuchen. Ansonsten fahr mit dem Fahhrad, denn ich würde mit der Bahn 25 minuten länger brauchen als mit dem Rad. Aber ein Gesetz gibt es dafür nicht ( soweit ich weiß ).

Leider bringt mir ein Fahrrad bei der Strecke nicht viel. ;) Ich habe vom Bahnhof aus mit der SBahn eine Fahrtzeit von etwa 20 Minuten. Das wäre mit dem Rad deutlich länger und zusätzlich müsste das gute Stück noch im Zug transportiert werden, über den Bahnhof geschleppt werden und würde im Winter ohnehin wegfallen.

"Macht das wirklich Sinn, sich wegen 1-2Minuten Verspätung von der Bahn bis 8:00 zu warten, bis sie öffnen und sich einen Schein ausstellen zu lassen? Und somit noch mehr Unterricht zu verpassen?"

das macht keinen sinn. auch die 5-uhr- möglichkeit nicht.

rede mit der schulleitung

Du bist verpflichtet rechtzeitig zur Schule zu kommen. Du kannst daher nur versuchen mit der Schulleitung zu reden. Ob du deswegen in der Klassenarbeit eine sechs bekommen darfst, das bezweifele ich sehr stark Allerdings können die Fehlzeiten im Zeugnis als unentschuldigt stehen ( das macht sich im Bewerbungszeugnis besonders gut). Wenn du das vermeiden willst, dann mußt du entweder in eine Schule wechseln die für dich besser zu erreichen ist oder früher losfahren.

Was möchtest Du wissen?