Schulden Umschulden bzw zusammenfügen?

5 Antworten

Hallo,

zusammengefasst ist die Schuldnerberatung der aktuell beste Weg. In der aktuellen Situation sollte man auf keinen Fall nach einer Notlösung suchen! Am besten die Situation Schritt für Schritt aufarbeiten und nach 1-2 Jahren die Situation wieder unter Kontrolle haben. Die nächsten Schritte wäre:

  1. Übersicht der gesamten Verbindlichkeiten verschaffen
  2. Monatliche Summe bestimmen, die monatlich getilgt werden kann
  3. Schuldner proaktiv anschreiben und um Stundung bzw. Ratenzahlung bitten
  4. Schufaeinträge löschen lassen, sobald die Verbindlichkeiten gezahlt wurden

Gruß Paul

Ergänzung:

Ausschließlich eine kostenlose Schuldnerberatung. Muss man für die Beratung bezahlen, ist die Chance, abgezockt und zu einer teuren Umschuldung gedrängt zu werden, leider viel zu groß.

Bitte wende dich dort hin für akute Hilfe:

https://schuldner-community.de/forum/viewforum.php?f=2

Gib dort mal an, was du monatlich an Einkommen und Ausgaben hast. Dort wird dir geholfen. Da sind auch teils professionelle Schuldnerberater unterwegs.

Das Wichtigste ist, dass du den Irrsinn mit Inkasso usw. mal Einhalt gebietest. Dazu auch im Forum bitte aufführen, wo du Schulden hast und wie hoch jeweils, wie der Status ist, also ob es Titel gibt usw.

Hast du denn Sicherheiten, die du hinterlegen kannst? Dann sollte sich da schon jemand finden.

Wie meinen Sie Sicherheiten? Ich habe ein festes Einkommen und wohne alleine zur Miete. Sonst habe ich nichts weiter

@JungeausmNorden

Sicherheiten sind alle Dinge, die bei Zahlungsausfall verkauft werden können um das Darlehen zu bedienen. Ohne Sicherheiten ist es immer schwer, besonders wenn das Einkommen niedrig ist.

Geh zum Schuldenberater. Der fügt alle zusammen das du am Ende des Monats nur noch einen Summe X zahlen musst.

Was möchtest Du wissen?