Schufa-Eintrag bei Kündigung des Dispo-Kredits?

4 Antworten

In aller Regel - ja, tun sie.... hängt von deinem Filialleiter ab.

Allerdings bekommt man heute schon ein negatives Ranking wenn man in der falschen Straße, im falschen Ortsteil oder sogar im falschen Haus wohnt - selbst wenn man sich diesbezüglich nichts zu schulden kommen lässt

Negative Schufaeinträge entstehen aus offenen, unstrittigen bzw. titulierten Forderungen, nicht durch den Wegfall des von der Bank freiwillig eingeräumten Dispokredits.

Generell wird es wohl so sein, dass deine Rückzahlung aufgeführt ist.

Deine Rückzahlungvereinbarung ist wie ein normaler Kredit zu sehen. Denke das die Summe in der schufa steht. Aufpassen das die Bank Dir in der Zwischenzeit nicht wieder einen Dispo gewährt. Hat die Stadtsparkasse vor Jahren mit mir gemacht. (Dispo gekündigt....in Kredit umgewandelt. Trotzdem noch Dispo gehabt) Denn diese Zinsen sind besonders hoch.

hole dir eine die Auskunft bei der Schufa, da weisst du es genau

Was möchtest Du wissen?