SCHUFA - Kredit - Widerspruch?

4 Antworten

Nun, eine allgemein gültige Antwort kann Dir hier niemand geben. Banken entscheiden immer ganz individuell. Du solltest Dir einen guten Darlehensvermittler - besten falls einen Makler(in) - nehmen, er ist per Gesetz verpflichtet Dich ordentlich zu beraten und durch den Prozess zu begleiten.

Der Makler ist auch verpflichtet, und tut das auch, Deine finanzielle und persönliche Situation zu prüfen, einzuschätzen und mit Dir zu besprechen. Ihm stehen dann in der Regel Angebote von mehr als 300 Finanzierungspartner bzw. kann viele Partner anfragen.

In der Schufa stehen Einträge, wie zum Beispiel über Deine Kredite, Handyverträge und evtl. Kredit -/ Darlehensanfragen, sowie ein "Zahlungsverhalten. Für Banken gibt es ein besondere Bewertungssystem der Eintragungen. Aber letztlich entscheidet jede Bank, wie sie mit den Eintragungen umgeht, sie bewertet.

Welchen Einfluss das Betreuungsgericht hat, muss vorab geklärt werden und entsprechend berücksichtigt werden.

Viele Makler können heute schon eine umfassende Beratung über Internet-Gespräch anbieten.

Das ist zumindest das, was ich, als Darlehensvermittlerin/Maklerin antworten und anbieten kann. Ich hoffe es hilft Dir!

Hallo, wenn Sie eine Baufinanzierung widersprochen können Sie sofort eine weitere Baufinanzierung prüfen lassen ab dem Zeitpunkt wenn die erste Bank den Widerspruch in der Schufa gemeldet hat.
Also Beispiel wird gemeldet grundpfandrechtlich gesicherter Kredit, dann Widerspruch und das Merkmal muss raus.
Das geht aber bei den großen Banken alles automatisch.
Mitunter können Sie auch am nächsten Tag anfragen wenn Sie den Widerspruch von der ersten Bank schriftlich akzeptiert vorliegen haben.

Die Kreditanfrage dürfte in der Schufa vermerkt sein und sich ggf. auch negativ auf den Scorewert auswirken.

Das einfachste und beste ist, sich einen kostenlosen Schufaauszug zukommen zu lassen.

Dann kannst du feststellen wie es mit deiner Bonität bestellt ist und was eingetragen wurde.

Hier der Link:

https://www.meineschufa.de/site-11_3_1

Möglicherweise wird die Kreditanfrage in deiner Schufa-Auskunft vermerkt.

Wie das gewertet wird, weiß man nicht.

Finanzamt pfändet ohne Mahnung trotz Weiterzahlung (Hundesteuer)

Hallo,

letzten Freitag(April2014) erhielt ich ein Schreiben der Vollstreckungsbehörde des für mich zuständigen Finanzamtes, dass ich zur Kenntnis nehmen soll, dass der Betrag von 59€ von meinem Konto gepfändet werden soll, dabei ging es um einen geplatzten Dauerauftrag im August 2013. Ich war sehr verwundert, der nicht ausgeführte Dauerauftrag ist mir gar nicht aufgefalln und es gab auch keine Zahlungsaufforderung seitens des Finanzamtes. Im darauffolgenden Quartal(November2013) wurde die Steuer wieder fristgerecht bezahlt. Nachdem mein Hund im Dezember verstarb, meldete ich diesen bei der Behörde ab und erhilet auch eine Bestätigung der Abmeldung, ohne einen Hinweis auf noch offene Zahlungen. Im Januar meldet ich meinen neuen Hund wieder an und zahlte wie aufgeforderte fristgerecht die hiesige Hundesteuer. Ich habe jetzt beim Finanzamt gegen die Pfändung Widerspruch eingelegt und alle relevanten Unterlagen (Ab-und Anmeldung, Kontoauszug) weitergereicht, aber die Folgen einer Pfändung holen mich bereits ein, da die zuständige Bank mir in Folge dessen den Dispositionskredit gekündigt hat, in wie weit das auch Konsequenzen in Bezug auf die Schufa hat weiß ich zur Zeit nicht. Meine Frage wäre nun ob das Finanzamt nicht erst eine Ankündigung der Zwangsvollstreckung oder einen Gerichtsvollzieher schicken müsste. Ob gezahlte Beträge nicht immer auf die älteste Schuld angerechnet werden müssen und ob das Finanzamt so vorgehen darf (Funfact: Ichw arte schon seit Monaten auf eine Erstattung aus meiern Einkommenssteuererklärung aus dem Jahre 2012 im voertselling Bereich)

...zur Frage

Welcher schufa-score ist beim Immobilien-Kauf ausschlaggebend?

Hallo,

Ich habe vor ca. 2 Wochen davon Gebrauch gemacht, kostenlos meine Schufa-Daten anzufordern. Die habe ich heute erhalten und mache mir deswegen etwas Sorgen...aber von Anfang an: Wir (also ich, 32, seit 5J. selbstständig, verh. mit angestellter (31) und kind 1J.) haben uns mitte letzten Jahres bei meiner Hausbank erkundigt, wie es denn aussehen würde mit einer Immobilienfinanzierung. Stellten uns die Summe x vor, bei Eigenkapital von 10%. Nachdem unser Bankberater meine Geschäftszahlen, unser momentanes durchschnittliches Einkommen und unsere monatlichen Belastungen geprüft hat, gab er uns mündlich grünes Licht, mit den Worten dass jetzt der schwieriger Teil kommt, nämlich die passende Immobilie zu finden. Vor drei Monaten sind wir dann fündig geworden, haben ein Haus für gefunden, was uns sehr zugesagt hat bzw. immer noch zusagt;) Bank angerufen, wieder mündlich grünes Licht, Vorvertrag abgeschlossen. Ca. 6 Wochen später war dann Notartermin, die Verkäuferin wollte zu diesem Termin von unserer Bank eine Finanzierungsbestätigung, welche mir unser Bankberater auch sofort zukommen ließ (wörtlich steht in dieser, dass wir aufgrund unserer Vermögens-und Einkommenssituation grundsätzlich in der Lage sind, die Immobilie zu finanzieren). Nach dem Notartrmin haben wir Makler, Grunderwerbst. und einen Teil der Notarkosten schon bezahlt, d.h. Unser EK ist bald ziemlich ausgeschöpft. Bei der Bank waren wir vor drei Wochen, haben drei verschiedene Kredite mit verschiedenen Laufzeiten beantragt, warten aber noch auf die Antwort. Nun kam heute wie gesagt meine Selbstauskunft der Schufa, und ich muss sagen dass ich mir deswegen nun ziemliche Sorgen mache. Hier meine Zahlen: Basisscore: 93,99 Für Banken: 92,94 F. Telekommunikation: 94,27 F. Sparkassen: 93,75 F. Handel: 96,53 F. Hypothekengesch.: 87,17!!! F. Versandh. 95,98 F. Freiberufler 98,56 F. Kleingewerbetreibende: 96,68 Ich kann mir nicht erklären, warum ich bei dem score für hypothekengeschäfte einen solch katastrophalen Wert habe, hatte noch nie eine Eigenheim und somit auch mit Hypotheken überhaupt nichts am Hut! Spielt dieser beim Immobilienkauf eine Rolle? Kann meine Bank, (die meine Daten lt. selbstauskunft erst am 27.2.14, also Monate nach der Finanzierungsbestätigung, abgefragt hat), aufgrund der Werte einen Rückzieher machen? Habe ja wie schon geschrieben aufgrund der Finanzierungsbestätigung schon über 30.000 investiert...für eure Antworten, die mich hoffentlich beruhigen, bedanke ich mich im Voraus (hätte ja am liebsten meinen Bankberater angerufen nachdem ich die Selbstauskunft erhalten habe, aber der arbeitet samstags leider nicht...)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?