Schreibt ein Arzt krank wenn man auf der arbeit gemobbt wird? / wären noch 4 Wochen bis ende

5 Antworten

Ein guter Arzt sollte das tun, wenn Dich die Situation so schwer belastet. Insofern preif' auf das Weihnachtsgeld - sind doch Deine Nerven, die Du unnötig strapazierst.

Ein guter Arzt definiert sich nicht dadurch, dass er krank schreibt, wenn der Patient dies wünscht. Ein guter Arzt definiert sich u.a. durch angemessene Therapie oder Lösungsvorschläge.

Nicht jedes, durch Mobbing ausgelöstes psychosomatisches Belastungssyndrom bedarf einer AU-Bescheinigung. Oft genügt es auch, dem Betroffenen entsprechende Wege aus der Mobbing-Falle aufzuzeigen.

hallo,ich wahr auch in dieser Situation,ich wurde total mies von Schichtführerin gemobbt.Hatte 3 Schichten wurde immer schlimmer hab nicht mehr richtig geschlafen war fertig,bin zum Arzt und habe ihm alles erzählt.Der hatte Verständnis und schrieb mich die letzten 4 Wochen krank.Du musst nur die Wahrheit sagen.

Erkläre dem Arzt Deine Situation, anscheinend "simulierst" du ja auch nicht, es belastet Dich ja wirklich...

Ich denke wenn Du offen mit deinem Arzt sprichst, wird sich da ein Weg finden lassen...

Lg

also es ist so das ich Anfang des Jahre gekündigt habe wegen Wohnsitzwechsel, und seitdem bekomme ich viele Andeutungen von meiner Chefin das ich eh bald gehe usw.. ich gehe jeden Tag verkrampft zur Arbeit und habe angst das wieder irgend ein dummer Spruch kommt usw. allerdings habe ich auch angst das wenn ich jetzt bis ende krank bin , das mein Zeugnis scheiße wird.

Ja kann er. Meine Tochter wurde für die ganze Kündikungsfrist krank geschrieben,da ihr das nicht mehr zuzumuten war. Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Angstzustände. l g

Was möchtest Du wissen?