schnellst möglich Scheidung oder hinauszögern?

5 Antworten

Leute erstmals habe ich eure Antworten mir durchgelesen, von einem gewissen Standpunkt habe jeder recht.

Jedoch ist die Frage: Wer ist der Hauptmieter

Denn am Anfang teilt ihr euch gemeinsam die Wohnung, bis zu der Scheidung.

Am besten denkst du drüber nach, wie du deine Lage verbessern könntest

frage? willst du denn die trennung hinauszögern? wenn du dir da nein sagst dann reiche die scheidung ein. denn wenn du verheiratet bleibst muß er dir keinen trennungsunterhalt zahlen. ob er dann auch um den kindesunterhalt rumkommt weiß ich jetzt nicht genau, aber ich würd mal sagen nachteile haste schon davon

genau dieses. ihr habt ja eh nen trennungsjahr einzuhalten indem ihr eine räumliche trennung haben solltet,erst danach wird die ehe auch rechtlich geschieden! wenn du dich nicht scheiden lässt,bekommt ehr weiterhin mehr geld und du hast gar nichts davon,oder halt weniger! glaub er hat auch angst,wenn ihr euch scheiden lasst steht dir und deinen kindern auch die hälfte des in der ehe angeschafften Gutes zu,d.h. habt ihr das haus in der ehe gebaut,du ziehst mit den kindern aus,muss er dich bei der scheidung auszahlen (das was das haus wert ist geteilt durch zwei) genau wie mit den möbeln etc. Lass dich mal von nem anwalt beraten,das hat er wahrscheinlich schon gemacht und dieser hat ihm zu dem schritt geraten!

hallo ich kann dir nur dazu sagen niemal hinaus zögern... wenn ihr kiene zukunft mehr seht zusammen!!! denn desto länger ihr wartet dauert dann die scheidung.. und wie du schon gesagt hast wegen der steuerklasse lohnt sich das auch nicht!!! und wenn dein mann.. mal keine mittel mehr hat, dann kann es sein das du ihn geld geben musst.

Am besten redest du mit deinem Anwalt darüber. Ich habe aber den Verdacht dass es nur deinem Ex etwas bringt, die Sache hinauszuzögern. Und du solltest jetzt nur an dich und deine Kinder denken.

Was möchtest Du wissen?