Schneeketten und straße?

4 Antworten

Natürlich ist das möglich. Schneeketten sind ja keine Schienen, die einen auf der Straße halten, wenn man von der Straße runter lenkt.

Es ist aber eher unwahrscheinlich, dass dir ein LKW ohne Schneeketten entgegenkommt, wenn du für das Auto schon Schneeketten brauchst.

Eigentlich dürfte das Auto nicht rutschen. Und beim bremsen eigentlich auch nicht, wenn das überhaupt einen Unterschied macht🤔

Und es dürfte auch Möglich sein, auszuweichen. Kommt natürlich drauf an wohin du ausweichst

> Das auto kann eig mit den ketten nicht rutschen oder?

Doch das geht. Manchmal schneller und gründlicher als ein einem lieb sein kann.

Hallo Bombon

Auch mit Schneeketten kann man rutschen und hängenbleiben.

Gruß HobbyTfz

Kann man nicht gegen die Strassenmeisterei vorgehen?

War grade auf der Strasse unterwegs und bin regenlrecht sauer. Gestern war schon nicht geräumt und gestreut, obwohl es bereits am Montag durch den Wetterbericht angekündigt wurde dass es von Dienstag auf Mittwoch schneien wird dachte ich dass die Strassenmeisterei einfach überrascht wurde und deshalb noch schlief.

Heute das selbe Bild, obwohl es bereits gestern Abend anfing zu schneien. Nur mit dem Unterschied dass heute nichtmal auf den Autobahnen was gemacht wurde. Ich frage mich da ob wir nicht schon genug Steuern zahlen um wenigstens erwarten zu dürfen auch etwas als Gegenleistung dafür zu bekommen. In diesem besonderen Fall geht es ja auch noch darum dass den Leuten regelrecht die Möglichkeit genommen wird zur Arbeit zu kommen, also unmittelbar im Zusammenhang überhaupt Steuern zu zahlen.

Natürlich entzieht sich die Öffentliche Hand stets von Verantwortungen, aber im bekam auch schon einen Fall mit wo die Staatsanwaltschaft nach einem tödlichen Unfall gegen die betr Strassenmeisterei wegen fahrlässiger Tötung ermittelte. Soweit ich mitbekam wurden die Ermittlungen dann eingestellt, allerdings ganz so nach Lust und Laune darf die Strassenmeisterei wohl nicht agieren.

Was ist das nur für ein Zustand wo erst Jemand sterben muss bevor sich was ändert? Wobei soweit ich mitbekam auch nur während den Ermittlungen anständig gearbeitet wurde, danach musste man wieder den Strassenmeister regelrecht anflehen damit Räumfahrzeuge raus sind.

Gibt es da denn keine Möglichkeit zB meine Kfz-Steuer für die Tage an denen ich das Fahrzeug nicht nutzen konnte zurückzufordern? Oder gar schon Überlegungen zu einer Sammelklage, schliesslich ist ein Schaden durch Zeitverlust entstanden und auch die Fahrzeuge verbrauchen mehr Sprit und nutzen sich mehr ab (abgesehen von sogar Unfällen).

Insbesondere Transportunternehmen sollten sich jetzt doch mal hinstellen und das nicht länger mit sich machen lassen! Weg vom bösen Lkw der durch Liegenbleiben die Autobahn blockiert, hin zum Opfer der wegen der miserablen Arbeitsauffassung so mancher Strassenmeistereien seine Termine nicht wahrnehmen kann und dadurch geschädigt wird.

Ich will nun nicht generell Räumdienste (hab das als Sub auch schon selbst gemacht) verurteilen, aber wirklich sehr oft hat man auf Strassen unnötiges Verkehrschaos. Schuld daran ist meist ein verblödeter Mensch der auf misteriöse Weise das Sagen bekam und dagegen sollte man doch mal vorgehen können!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?