Schlussrechnung in Privatinsolvenz

2 Antworten

Diese Schlussrechnung ist völlig normal. Das sind die angefallen Verfahrenskosten. Das Du die zu tragen hast wird Dir in einem der ersten Gerichtsbriefe mitgeteilt worden sein. Auch, dass die Verfahrenskosten bis zum Abschluss gestundet werden. Jetzt sind sie eben fällig. Die Antwort von BurgN ist vollkommen richtig. Mehr Möglichkeiten gibt es nicht. Und eine Ratenzahlung wird man Dir sicher gewähren.

Hallo Lansbury,

Du hast grundsätzlich 2 Möglichkeiten

  1. Frage den Insolvenzverwalter
  2. Setze Dich mit dem Gericht in Verbindung und vereinbare eine Ratenzahlung.

Auf keinen Fall nicht's tun. I. d. R. Arbeiten die recht ordentlich. Wenn jemand einen Besseren Hinweis hat, gerne.

Schöne Grüße

Was möchtest Du wissen?