Schlüssel "verlegt" Studentenwohnheim ..

1 Antwort

Ganz einfach: Du hast den Schlüssel doch sicher in einer Stadt verloren, die so ca. 100 Kilometer oder noch weiter entfernt vom Studentenwohnheim ist? Und da bist du dir ja wohl ganz sicher, denn du weißt doch genau, wann du den Schlüssel das letzte Mal bei dir gehabt hast, und dass er seitdem fehlt. Außerdem hast du doch sicher nur den Schlüssel selbst verloren, und auf dem ist kein Hinweis angebracht, wem er gehört oder wo er passt. Denk doch nochmal genau darüber nach.

Deshalb musst du nur den Schlüssel selbst ersetzen, und der kostet nicht viel. Es muss nicht die gesamte Schließanlage getauscht werden. Denn niemand, der diesen Schlüssel findet, kann wissen, wo er passt.

Ein wichtiger Hinweis noch: Mache in jedem Fall eine Verlustanzeige bei der Polizei, wo du auch angibst, wo du den Schlüssel, wahrscheinlich, verloren hast.

Das Ganze erschließt sich im Übrigen aus der Tatsache, dass du in einem Studentenwohnheim lebst, also offensichtich nicht an dem Ort, wo deine Eltern leben. Als Student pendelt man häufig z. B. zwischen dem Wohnort seiner Eltern und dem Studienort.

Ein Hinweis noch: Mache in jedem Fall eine Verlustanzeige bei der Polizei, in der du angibst, wo du den Schlüssel, wahrscheinlich, verloren hast.

Ein Hinweis noch: Mache in jedem Fall eine Verlustanzeige bei der Polizei, in der du angibst, wo du den Schlüssel, wahrscheinlich, verloren hast.

Was möchtest Du wissen?