Schlüssel für Mehrfamilienhaus Verloren?

5 Antworten

Ist es ein "normaler" Schlüssel leih dir einen beim Nachbarn und lass ihn nachmachen.

Kostet 5 - 10 €.

Ist es ein Schlüssel zu einer Schließanlage wirst Du wohl oder übel zum Vermieter gehen müssen.

Denn solche Schlüssel können/dürfen nur mit Berechtigungskarte nachgemacht werden.

Wenn Du Glück hast mußt Du nur den Schlüssel bezahlen. Könnte so um 50 € kosten.

Die ganze Anlage müßte nur ausgetauscht werden wenn Du dummerweise Name und Adresse am Schlüssel hattest. 

Das kann doch keiner der Eure Schliessanlage nicht kennt, beantworten.

Du solltest den Vermieter bzw. die Verwaltung informieren, dann wird man sehen. Wenn irgendwelche Kosten Dir in Rechnung gestellt werden solen, bitte umgehehnd Deine Privathaftpflichtversicherung informieren. In Abhängigkeit vom Tarif ist das möglicherweise dort versichert. Außerdem prüft die Haftpflicht dann den Anspruch des Vermieters bzw. der Eigentümergemeinschaft.

Wenn es sich hierbei um eine Schließanlage handelt, dann kann es durchaus sein, dass die gesamte Anlage im Haus gewechselt werden muss.

Das kann gern mal über tausend EUR kosten.

Du solltest hier zunächst den Vermieter informieren und eine Anzeige an deine Haftpflichtversicherung machen.

Wenn das eine Schliessanlage mit Karte ist, passt der Schlüssel sicher auch an die Wohnungstüre und ein seriöser Verwalter wird spätestens bei Auszug einen neuen Zylinder an Dich abrechnen, denn es ist seine Pflicht, dem Nachmieter eine sichere und versicherbare Wohnung zu übergeben. Ob da eine Adresse dranhing oder nicht wäre mir egal. Kann jeder behaupten, daß keine dran war. Ich kann als Verwlter auch nicht prüfen, ob derjenige den Schlüssel nicht behalten hat und in einem Jahr dem Nachmieter die Wohnung ausräumt. Würde mir das als Nachmieter passieren, zahlt meine Versicherung nicht. Dann könnte ich den Verwalter in Regreß nehmen. Normalerweise wechselt man nicht die ganze Anlage, sondern bestellt eine Ersatzschliessung, die auf die Haustüre mitschliesst. Daß der alte Schlüssel die Haustüre noch öffnet kann man hinnehmen, den in einem allgemeinen Hausgang lässt auch keiner Wertgegenstände rumstehen. Aber die Wohnung muss sicher sein.Zu einem neuen Zylinder für die Wohnung, gehören 3 neue Schlüssel automatisch dazu. D.h. Du kaufst die Nachschlüssel umsonst. Melde es dem Verwalter und Deiner Privathaftpflicht. Die zahlen das lieber, als eine ausgeräumte Wohnungseinrichtung.

Dass die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden müsste, wäre nur möglich, wenn dein Schlüsselbund mit Adressanhänger verschwunden wäre.

Aber dafür hat man ja das Schlüsselverlustrisiko in der PH eingeschlossen.

Was möchtest Du wissen?