Schlimme Vorwürfe aus der Familie...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieh deine Schwiegermutter als das was sie ist: Ein verbittertes und eifersüchtiges altes Weib.

Viele Mütter können ihre Söhne nicht loslassen und diese Frau gehört eindeutig dazu.

Das was ihr macht, also Kontakt zu der Ex und ihren Kindern halten ist völlig o.k. und hat garnichts verwerfliches an sich. Das Verhalten deiner Schwiemu allerdings schon, und das nicht zuwenig.

Sie ist starrköpfig und das wird sich mit zunehmendem Alter nicht ändern. Es wird noch schlimmer werden.

Und dadurch, dass sie deinem Schwager "den Bauch pinselt" erhält sie sich seine Zuneigung. Stell dir mal vor, sie würde ihm sagen: Das was du deinen Kindern antust ist nicht in Ordnung- lach, der wäre ganz schön sauer. Aber sie bestätigt ihn in seinem falschen Tun und wird mit Zuneigung belohnt. Traurig, aber wahr. Sei fro, dass du so stark bist, auch wenn sie dein Nervenkostüm überstrapaziert.

Würde sie es im rechten Licht sehen, dann müsste sich sich eingestehen einen Fehler zu machen, dazu ist sie schlicht nicht in der Lage.

Ärgere dich nicht länger über sie, bedauere sie lieber für ihr betoniertes Weltbild.

Und: JA, schreib diesen Brief, aber schick ihn nicht ab. Leg ihn beiseite oder verbrenne ihn in einem Ritual, bei dem du symbolisch mit dem Brief auch deine negativen Gefühle mitverbrennst. Solche Gesten können überaus beruhigend für das Seelenleben wirken!

suuper idee! :-)

Guten Morgen! Dine Einstellung finde ich im Prinzip richtig. Der Auslöser des Ganzen scheint ja deine Schwiegermutter zu sein. Besser wäre es, wenn du über diesen Dingen stehen würdest. Einen Brief schreiben entlastet dich sicher von deinem Druck und wäre ein Abschluss. Aber so ein Brief existiert und jedes Wort würde sie versuchen zu widerlegen. Besser du sprichst mit ihr und gehst auf sie ein, bedenkst WARUM sie so handelt (hält zu ihrem Sohn, ist gefrustet von der zerbrochenen Ehe). Also ruhig bleiben und ihr deinen Standpunkt klar machen, denn es geht um die Kinder, die schließlich für die Handlungen und Entscheidungen der Erwachsen gar nichts für können. Nun heißt es Nerven behalten, damit würdest du sicher auch deinem Mann am besten helfen. - Die Wogen werden sich wieder glätten und die alte Frau solltest du nicht so ernst nehmen. Sei du die Klügere. l.g.

Sie ist seit gut eineinhalb Jahren richtig bösartig geworden, seit dem der Lieblingssohn bei ihr eingezogen ist. Beispielsweise musste ich mir anhören, dass ich -kaum hatte ich mich hingesetzt - wieder aufstehen muss, weil es der Platz ihres Sohnes ist. Oder dass sie mir unterstellt, dass ich meinen Mann eh rauswerfen würde wenn unsere Renovierungsarbeiten am Haus fertig sind. Und noch einiges mehr wie zum Beispiel Versagen in der Erziehung meiner Kinder! (wobei ich noch sagen möchte, dass meine Kinder wohl geraten sind und gut in der Schule) Wir haben ein enges Verhältnis zueinander.

Alles was schlecht läuft, daran bin ich schuld. Nur ich!

Ich bin auch schuld, wenn meine Kinder sie nicht mehr besuchen und so weiter.....den Kontakt habe ich abgebrochen, weil ich mir das alles nicht mehr anhören möchte.

@rhapsodyinblue

Ja, das ist deine Entscheidung und dann auch richtig. Als Außenstehender hat man immer gut reden. Neulich schrieb eine Userin ähnliches über ihre Schwiegermutter. - "Wo der Teufel nicht hinkommen kann, da schickt er ein altes Weib". -

Ich würde auf jeden Fall nen Brief schreiben und ne klare Ansage machen. Nur weil ein Paar sich trennt heißt das noch lange nicht, dass man die Leute meiden muss, denn das ist deren Angelegenheit. Partei ergreifen ist unfair. Außerdem ist es Eure Sache mit wem ihr Kontakt habt und mit wem nicht....alles Gute

So wie du deine Schwiegermutter beschreibst, wären alle weiteren Worte, egal ob schriftlich oder mündlich, Perlen vor die Säue geschmissen, so verlockend es auch sein mag, ihr mal richtig die Meinung zu geigen und sie in ihre Grenzen zu verweisen, aber nützen würde es mit Sicherheit Nichts, sondern sie nur bestätigen, dass alle ihre Schwiegertöchter schlecht sind...

Ich finde, du machst es genau richtig wenn du dich von dieser Giftspritze fernhältst ohne deinen Mann und eure Kinder zu beeinflussen. Also cool down und sei froh, dass du nicht so bist wie sie ;)!

Lass dir nix vorschreiben, wenn du mit deinem Mann einig bist den Kontakt zu halten dann tut es und setzt ihr ne grenze. Habe momentan selber viel Stress mit dem Vater meiner Kinder und seiner Mutter. Laut deren aussage bin ich die böse. Ist mir egal. Ich mache das beste draus versuche offen zu bleiben für den Umgang mit dem Vater und lass den Rest das Amt erledigen. Die schneiden sich nur selber ins Fleisch. Also immer locker bleiben auf das Herz und den Bauch hören und den Verstand einschalten bevor man irgendwas sagt oder schreibt.

Mit wie viel Jahren kann ein Kind entscheiden ob es den Vater sehen will oder nicht

Hallo Zusammen, meine Söhne sind 12 und 15 Jahre alt. Der leibliche Vater hat plötzlich und unerwartet vor 3,5 Jahren den Kontakt zu den Kinder abgebrochen ohne Angaben von Gründen. Einige Jahre war er nicht auffindbar und zahlt auch seit 3 Jahren keinen Unterhalt trotz Pfändungen und Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. Jetzt plötzlich hat er Kontakt zum Jugendamt aufgenommen und will wieder Kontakt zu seinen Kindern. Meine Kinder hatten eine schwere Zeit, nachdem der Erzeuger den Kontakt zu seinen Kindern abgebrochen hat. Jetzt haben die Kinder es endlich überwunden und können mit der Situation leben, da will er plötzlich und unerwartet wieder Vater sein. Beide Kinder waren sehr stark in der Schule abgefallen, weil Sie die Trennung zu Ihrem Vater einfach nicht verkraftet haben. Jetzt nervt mich das Jugendamt und die Dame will einfach nicht verstehen, dass die Kinder keinen Kontakt wollen und ich werde sie nicht zwingen. Am liebsten würde ich sie gar nicht damit konfrontieren, weil ich wieder befürchte, dass beide wieder in der Schule absacken. Sie leben in einer intakten Familie, ich bin inzwischen wieder verheiratet und sie haben einen super Kontakt zu ihrem Stiefvater. Klar kann er es Einklagen, aber macht es Sinn ???? Wie kann ich die Tante vom Jugendamt davon überzeugen, dass es derzeit ein schlechter Zeitpunkt ist. Mein Sohn steht vor der schulischen Abschlußprüfung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?