Schlagstock/Schlagring?

5 Antworten

Nase brechen? Du Idiot! Damit kannst Du jemanden umbringen. Wenn das Nasenbein nämlich ins Gehirn eindringt. Die gefährlichsten sind die, die sich nicht im Griff haben und nicht mit Kampfsport auskennen. Dann wüssteest Du nämlich, dass alles nur zur Selbstverteidigung ist und du nur im Notwehrfall mal ein paar Weiche Techniken einzusetzen brauchst (Hebel, Blöcke beispielsweise) um Gegener kampfunfähig zu mahcne. Zusammen mit Pfefferspray reicht das völlig. Alles Andere ist übertrieben. Es geht ja eh nur um die Abwehr eines unmittelbaren Angriffs.

Würde es nicht unbedingt "gesetzmässig" begründen so etwas zu führen.... Mir letzte Woche passiert; Hosentasche von hinten im Gedränge Trödelmarkt mit Messer o.ä. aufgeschnitten und Geld geklaut, habe es erst Minuten später bemerkt. Hätte ich den Raub bemerkt und den/die Täter (es gab wahrscheinlich Mittäter die abgelenkt/bedrängt haben), hätte ich mehreren Tätern mit Messer(n) wehrlos gegenüber gestanden. Da würde ich einen Schlagstock oder einen Schlagring eher benötigen als wortreiche Argumente. Wer hilft da meistens in solchen Fällen? Niemand. Hilf dir selbst oder geh drauf, wird hier in D wahrscheinlich unsere Zukunft. Was ist wichtiger, das Leben oder irgendein Gesetz? Kann jeder für sich selbst beantworten oder entscheiden.

WAS ZUM TEUFEL WILLST DU DAMIT? Dir fehlt die Kraft und die Umsicht, um diese "Geräte" wirkungsvoll einzusetzen. Legal ist es eh nicht. Zur Verteidigung brauchst Du nur ein Pfefferspray, einen siebten Sinn und schnelle Beine.

was soll man schon damit wollen. ne nase mit pfefferspray brechen ist halt n bisserl schwer.

@Imbecillitas

lol hab mich gerade mal kaputt glacht xD

Lern mal Deine Agressivität / Angst in den Griff zu kriegen. Starke Leute müssen niemandem schaden, sehen auch den Gegner als Ergänzung zu sich selbst. Pfefferspray reicht völlig und Turnschuhe tragen damit Du schnell bist. Trainier Dich lieber durch, das ist in einem kampf die beste Vorbereitung. Seinen eigenen Körper kann man schlecht als Waffe deklarieren lassen. Wenn es hart auf hart kommt, ist der ausreichend. Eine Frage des Trainings.

wenn man keine ahnung hat... Da du minderjährig bist darfst du keine Waffen mitführen. Für Volljährige: Ein Schlagring ist tatsächlich ein Gegenstand der nicht in der Öffentlichkeit mitgeführt werden darf. Der Besitz allein ist nicht Strafbar (genauso wie bei Küchenmessern oder Schreckschusswaffen).

Schlagstöcke sind in verschiedene Kategorien unterteilt (ebenso wie normale Taschenmesser bei denen sich die Legalität durch die Klingenlänge und Art der Klinge definiert). Bestimmte Teleskopschlagstöcke sind sogar in der öffentlichkeit tragbar. Einfach mal beim zuständigen Ordnungsamt oder Waffenladen informieren.

Muss mich korrigieren und meinem Vorredner Aluminium anschließen. Das Mitführen von Teleskopschlagstöcken ist nicht mehr erlaubt.

@jumble

Muss mich erneut korrigieren. Der Wikipediaeintrag ist an dieser Stelle nicht eindeutig. Weiterführende Links:

http://www.polizei-nrw.de/bonn/Start/Aktuelle%20Themen/Waffenrecht/Haeufige%20Fragen/#faq9

http://waffengesetz.wordpress.com/tag/teleskopschlagstock/

http://www.bka.de/profil/faq/waffenrecht/faq-waffenrecht.pdf

Seit April 2008 gilt das neue Waffenrecht. Schlagstöcke dürfen nicht in der Öffentlichkeit geführt werden!

Im Gegensatz zu Schlagringen wäre dies aber keine Straftat sondern nur eine Ordnungswidrigkeit.

Was möchtest Du wissen?