Schimmel in Badezimmer und Küche, was sollen wir machen?

 - (Schimmel, Mietminderung)  - (Schimmel, Mietminderung)

5 Antworten

Zusätzlich schriftlich beim Vermieter anzeigen. Und -sofern vorhanden-eine Info an die Hausverwaltung.

Sieht nach Leitungswasserschaden aus und wird von der Gebäudeversicherung geregelt. (Sofern eine Leitungswasserschadenversicherung besteht).

Die Versicherung schickt Leute zur Beseitigung und evtl. einen Regulierer.

Schimmelsanierung und Trocknung muss fachgerecht erfolgen!

Auf jeden Fall dem Vermieter bescheid geben. So etwas muss schnell beseitigt werden, da Schimmel sehr gesundheitsschädlich ist. Krankheiten die dabei entstehen, stellt man meistens erst im späteren Leben fest - Fazit ist, dass ihr das nicht auf die leichte Schulter nehmen solltet ;)

Sollte sich euer Vermieter quer stellen, könnt ihr vielleicht auch noch eurer Hausrat Versicherung bescheid geben. Vorausgesetzt natürlich, dass ihr eine Hausratversicherung habt. Manche regeln dann alles für dich und/oder übernehmen sogar die Kosten. 

Ist das eine Kellerwohnung? Da liegen die Abwasserrohre ja auf Putz!

Den Mangel dem Vermieter schriftlich anzeigen mit angemessener Frist zur Beseitigung. Tabellen gibts im Internet um wieviel die Miete gemindert werden darf.

Pharao1961: Im Net gibt es jede Menge hilfreiche Links zu diesem Thema.

@Birgitmarion

Ja, sag ich ja. Tabellen gibt es zu Hauf! Was dem Mieter jedoch tatsächlich zugestanden werden kann, entscheidet immer ein Richter! :-)

@pharao1961

Pharao, genauso ist es! Bin ich froh, dass ich damit nichts zu tun habe!!!!

Holt einen Gutachter und sagt dem vermieter das er die rechnung übernehmen muß.

vieleicht tut sich dann was

l.g.

Geht nach hinten los: wer bestellt zahlt auch!

Igel99: Das kann gut so kommen!

Was möchtest Du wissen?