Schienenfahrzeugregel Vorrang

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An einer ungeregelten Kreuzung muss eine Straßenbahn wie jeder andere Fahrzeugführer als Linksabbieger deinen Vorrang als Geradeausfahrer beachten, warum sollte eine Straßenbahn dort Vorrang haben ?

Ok, aber nun folgende situation: Keine Schilder, keine Autos (außer meines), keine Ampel.

Die Straßenbahn kommt von links und biegt (von sich aus gesehen-) links ein, (sodass diese in meine Richtung fährt). Warum habe ich allerdings hier Wartepficht? Das is doch (fast) die selbe Situation? Ich bin rechtskommender, die Straßenbahn kommt ja von links. Aber warum wirkt hier die Schienfahrzeugregel?

Was würde passieren wenn die Straßenbahn schlicht von links kommt, hätte sie dann trotzdem Vorang?

Hier sind die in Österreich geleehrten Regeln schön aufgelistet: http://www.bikerwelt.at/rudi/vorrangregeln.htm

@gogo1994

ok, ich glaub ich habs jetzt verstanden. Wenn die Straßenbahn von links kommt (völlig egal wohin sie danach abbiegt) hat sie einfach Vorang (aufgrund der Schienenfahrzeugregel). Die Regel betrifft aber nicht die Gegenverkehrsregel, wodurch ich hier Vorang habe. Eigentlich recht einfach, allerdings war ich durch dieses Abbiegen mitten auf der Kreuzung etwas irritiert, da ist nicht sofort verständlich das es ein Linkskommender ist....

Vielleicht aufgrund der Schienfahrzeugregel?

Was möchtest Du wissen?