Scheidungsurkunde verloren/ Kirchenaustritt

3 Antworten

Vielleicht kann sich ja jemand von der Verwandschaft erinnern, Eltern, Geschwister oder eine Freundin. Es kann nicht sein, dass man es gar nicht mehr weiß, zumindest das Jahr müßte ausreichen um beim Standesamt eine Auskunft bzw. Kopie zu bekommen. Und für die Scheidung kann Dir mit Sicherheit das zuständige Gericht helfen, kann mir nicht vorstellen, dass man sich auch nicht mehr an das Jahr und den Ort erinnern kann. Und es gibt dort mit Sicherheit nette Leute, die Dir dort weiterhelfen.

Trotz der Verdrängung wirst Du doch sicher noch wissen in welchem Ort Du geschieden wurdest.. dann frag dort nach beim Gericht

Aber wo Du geheiratet hast, weißt Du noch :-)? Sorry, versuch es beim Meldeamt, die können Dir sicher helfen. Zum Kirchenaustritt, ich wüsste nicht, wozu die Dein Scheidungsurteil bräuchten. Wenn Du einen Anwalt hattest, der wird sicherlich noch genaueres wissen. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?