Scheibenwechsel KfZ 0 SB trotz Werkstattbindung

4 Antworten

Wenn die Scheibe wegen eines Steinschlags etc gewechselt werden muss und man 0,- SB in der Teilkasko hat, so zahlt man nichts dazu, denn ein Glasschaden fällt unter die Teilkasko und nicht unter die Vollkasko

Aber die Werkstattbindung gilt auch für die Teilkasko.

Hat man die Werkstattbindung vereinbart, zahlt man entsprechend weniger Beiträge. Aber wenn man dann doch in eine andere Werkstatt fährt, wird die Rechnung halt nicht komplett bezahlt.

@kim294

Danke kim294, genau das wollte ich wissen!

Das kannst du doch ganz leicht feststellen. Ruf deinen Versicherer an, dann bekommst du deine Auskunft

Die Versicherungen haben zusammen dieses Unternehmen Carglass. Damit ersetzen sie effizient und kostengünstig Scheiben. Möglicherweise kannst Du über die Carglass die Scheibe wechseln lassen.

Carglass ist kein unternehmen einer Versicherung.

Carglass ist nichts anderes wie eine Werkstatt. Nur spezialiert auf Scheiben.

@Sebbel2

Richtig. Habe mich geirrt.

@Willwissen100

Zu Carglass möchte ich nicht. Aber danke trotzdem!

Ob du eine Werkstattbindung hast, steht in deinem Versicherungsschein. Bei der Mecklenburgischen nennt sich das "Partner-Kasko"

Wenn du dann nicht zu einer vorgegebenen Werkstatt fährst, werden dir beim Schaden 15% abgezogen.

Melde den Schaden also am besten deiner Versicherung und frag nach, ob es Probleme geben kann, wenn du zu Pit-Stop fährst. Denn die gehören nicht zu den Partnerwerkstätten dazu.

Vielen Dank, so habe ich mir eine gute Antwort vorgestellt und danke für den Tipp, wie ich es in meinem Vertrag herausfinden kann!

Was möchtest Du wissen?