Scheck auch bar auszahlen lassen?

5 Antworten

Verrechnungsschecks gehen nur über ein Girokonto, niemals bar.

Bis der Scheck einem Girokonto gutgeschreiben wird, vergehen 1-2 Bankarbeitstage. Allerdings kannst du dann noch nicht über das Geld verfügen, sondern musst eine Sperrfrist einhalten, falls der Scheck platzen sollte. Diese beträgt für Inlandsschecks max. 3 Bankarbeitstage.

Heißt also, wenn du musst bis zu 5 Bankarbeitstage warten, um an das Geld zu kommen.

Ein Verrechnungsscheck kann nur auf ein Konto gutgeschrieben werden. Eine direkte Barauszahlung ist nicht möglich.

Allerdings kannst du den Scheck auf deinem Konto gutschreiben lassen und das Geld dann wieder bar abheben. Unterm Strich kommt das selbe raus.

Der Verrechnungsscheck ist an die Einzahlung auf ein Konto gebunden, um ihn sicherer zu machen. So kann nachverfolgt werden, auf welches Konto ein Scheck eingezahlt wurde und wem das Konto gehört.

auf das eigene girokonto buchen lassen..... und im prinzip kannst du direkt darüber verfügen !

Schecks werden immer mit einem Wert gut geschrieben, der mehrere Tage in der Zukunft liegt

  • Verrechnungsscheck: NUR ZUR VERRECHNUNG! (Gutschrift auf Konto)

  • Barscheck: Wird auch BAR ausgezahlt!

Und wie lange dauert es, bis es auf meinem Konto ist?

Und wie lange dauert es, bis es auf meinem Konto ist?

@PatrickLassan

Ich war auf meiner Bank 4-5 Arbeitstage dann habe ich verfügung über das Geld

Wie der Name schon sagt, wird das Geld deinem Konto gutgeschrieben....

Und wie lange dauert es bis es auf meinem Konto ist?

Was möchtest Du wissen?