Schäden am Auto durch Winterdienst - was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Enzo1408,

wenn fest steht, dass durch den Winterdienst – egal ob durch Schaufel oder weg gedrückte Schneemassen – ein Schaden an Ihrem Wagen verursacht wurde, dann haben Sie als Geschädigter einen Anspruch gegen die Haftpflichtversicherung des schädigenden Fahrzeugs.

Häufig sind diese Fahrzeuge über deren Dienstherren (Gemeinde, Landkreis, Stadt) versichert. Dies wäre dann zu klären.

Sollte das verursachende Fahrzeug nicht zu ermitteln sein oder sich entfernt haben, kann der Schaden auch über die gegebenenfalls bestehende eigene Vollkaskoversicherung abgerechnet werden.

Viele Grüße
Marion Wommer, CosmosDirekt

Du kannst Dich an die Kraftfahrthaftpflichtversicherung des schadneverursachenden Fahrzeugs wenden, oder an die jeweilige Winterdienstfirma.

Bei einer Ortsstraße an die Gemeinde, bei übergeordneten Straßen an die entsprechende Behörde (z.B. Straßenbauamt o.ä.).

Frag in deiner örtlichen Behörde nach oder falls möglich frag deinen Rechtsanwalt ;)

Behörde oder Stadt

Was möchtest Du wissen?