Sat-Schüssel vom Nachbar stört

6 Antworten

Wenn euch die Schüssel beeinträchtigt, dann wird ne Mietminderung beantragt. Die würdet ihr durchbekommen. Ihr werdet sehen wie schell er das Ding wieder abbaut.

Das manche Vermieter immer glauben sie könnten sich alles erlauben :-/

MfG

Da die Schüssel außen an Eurem Balkon hängt und die Nutzung des Balkons dadurch nicht beeinträchtigt ist, kann der Eigentümer ein derartige Genehmigung ohne Eure Zustimmung erteilen. Da könnt Ihr nichts dagegen machen. Der Eigentümer hat das Hausrecht.

Er kann seine Schüssel auch an seinem Balkon befestigen. Natürlich stört die Schüssel denn die langen Schrauben verhindern einen Balkonsichtschutz anzubringen. Letztes Jahr hat er außerdem noch ein Teil für sein Internet einfach an unserem Geländer angebracht. Ich glaube nicht dass das alles so rechtmäßig ist. Demnächst steht er bei uns im Wohnzimmer und baut irgendwas an. (Ha ha ha)

Ist absolut nicht rechtmäßig. Ihr seid zwar nicht die Eigentümer, aber die Besitzer- auch des Balkons. Aber wegen der so wichtigen guten Nachbarschaft würde ich nur den Vermieter abmahnen, dass er sowas euch zu fragen hat, mich mit dem Nachbarn aber gütlich einigen.

Danke für die Antwort. Wir sehen das genauso. Er schraubte letztes Jahr dann einfach noch irgendeinen Empfänger für sein Internet an unseren Balkon. Außerdem teilen wir uns mit ihm eine Garage. Letztes Jahr kam heraus dass er auf unserem Stellplatz steht und noch dazu unseren Strom nutzt. Wir schalteten dann unseren Strom aus worauf er sich bei unserem Vermieter beschwerte. Unser Vermieter forderte ihn auch bereits im April dieses Jahres auf unseren Stellplatz frei zu machen, was bis heute jedoch nicht geschah. Also wir stehen gezwungener Maßen auf seinem Platz, er steht einfach auf unserem Platz.

Stellt sich die Frage, ob euere Balkonbenutzung dadurch beeinträchtigt wird. Wenn der Spiegel allerdings so angebracht ist, daß er im Blickfeld ist, wenn ihr auf dem Balkon sitzt, dann würd ich den Vermierter um Änderung des Zustandes bitten und ihm gleich ne Mietminderung androhen.

forder ihn auf das ding abzubauen

zwei wochen frist setzen

dann lass es auf seine kosten entsorgen

Was möchtest Du wissen?