Samstag ein Werktag?

5 Antworten

Der Samstag ist der letzte Werktag der Woche. Bis zum Jahr 1979 galt auch immer noch der Sonntag als Wochenanfang.
Sonntag, Montag, Dienstag - MITTWOCH (Mitte der Woche) - Donnerstag, Freitag, Samstag
Und ja, die Post hat samstags geöffnet.

Samstag ist ein Werktag, völlig richtig.

nur Sonn- und Feiertage sind keine Werktage

ja kannst du da Samsatg ein Werktag ist

Ja Samstag ist auch ein Werktag.

dhl express verspätete zustellung

Habe am Samstag, 04.02.2012, 10:00 Uhr, in München einen Brief aufgegeben per DHL Express zum Versand nach Frankfurt, Übergabe vor 9:00 Uhr am Montag, 06.02.2012. Bezahlte EUR 34,85 mit dem Versprechen, daß es in Ordnung ginge. Der Brief enthielt eine Terminsache. Am Montag erhielt ich vom Empfänger (eine Onlinebank) um 13 Uhr einen Anruf, daß der Brief erst um 11.45 in den Briefkasten der Bank eingeworfen wurde. Also zu spät für mich und meine Ansprüche. Meine Ansprüche, die ich im Rahmen eines Gerichtsverfahrens einbringen konnte, waren verwirkt. 3 Jahre Arbeit umsonst. In der Poststelle in München bekam ich ein Kärtchen mit einer Telefonnummer, die ich anrufen sollte. Dort meinte man, ich solle doch froh sein, daß der Brief überhaupt angekommen ist. Es gäbe schlimmere Fälle, in denen die Briefe nicht ankommen. Und wie diese Bank außerdem ein Dokument von mir verlangen könne innerhalb einer solch knappen Zeit. Außerdem stünde im System von DHL, daß die Bank bei Ankunft des Kuriers um 8.50 h geschlossen war. Die Bank bestätigte, daß ab 6 Uhr in der Früh jemand im Büro ist und auf Klingeln öffnet. Es sei eine glatte Lüge von Seiten des Kuriers. Habe dieses wiederum DHL mitgeteilt. Heute - nach Rücksprache DHL beim Kurier -die telefonische Nachricht von DHL, daß der Kurier um 8:39 den Brief angenommen hat und es nie im Leben vor 9:00 Uhr geschafft hätte, ihn abzugeben. In diesen Fällen schreibt das DHL-System automatisch den Eintrag, daß um 8:50 die Bank noch geschlossen hatte. - In meinen Augen geplanter, programmierter Betrug. - Der Brief wurde dann um 11:45 in den Briefkasten eingeworfen. Eine Verpflichtung, den Brief in die Hand zu übergeben, bestünde nicht. Mein einziger Anspruch sei die Rückgabe des gezahlten Portos. Ich bin fassungslos. Hat jemand Erfahrung mit solchen Fällen?

...zur Frage

An mich adressierte Bücher-/Warensendung obwohl ich nichts bestellt habe?

Guten Abend ihr da draußen,

ich würde gern etwas wissen, weil mir dieses Etwas ziemliches Kopfzerbrechen bereitet.

Als ich vor ca. einer halben Stunde von der Arbeit heim gekommen bin, fand ich in meinem Briefkasten eine gelbe Karte von DHL, welche mich darüber informiert hat, dass sich eine Bücher-/Warensendung in der Filiale ... befindet. Das kuriose an der Sache ist allerdings, dass ich zwar nichts bestellt habe, diese Bücher-/Warensendung dennoch an mich adressiert ist. Jetzt frage ich mich, wie ich vorgehen soll. Soll ich diese Sendung abholen oder in der Filiale so lange liegen lassen, bis diese an den Absender zurück geschickt wird?

Eine kleine Nebenfrage:

Eine mir bekannte Person befindet sich derzeit in U-Haft. Kann es evenntuell möglich sein, dass diese mir einen Brief zukommen lassen hat, was diese fragliche Bücher-/Warensendung erklären könnte? Aber Briefe, dessen Herkunft eine JVA ist, werden doch eigentlich in normalen Briefumschlägen gepackt, sodass diese in den Postkasten eingeworfen werden können, oder können auch Briefe aus einer JVA hinter Bücher-/Warensendungen stecken? Doch wenn dies nicht der Fall ist, was könnte sich dann sonst hinter dieser Sendung verbergen? Das interessiert mich nämlich am Meisten.

Ich bin wirklich ratlos und hoffe, dass mir jemand etwas dazu sagen kann. Deswegen bedanke ich mich auch bei jene, welche sich die Zeit nehmen, um solch eine uninteressante Frage zu beantworten :-)

Gruß

D.A.W.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?