Kann man ein fahrendes Auto mit der Handbremse bremsen?

5 Antworten

Hallo,

ersten kann man bei modernen Fahrzeugen mit elektrischer "Handbremse" diese gar nicht mehr während der Fahrt betätigen und zweitens ist das eine dämliche Idee.

Denn selbst wenn man sie bedienen kann,fehlt einem dafür die Erfahrung, diese dosiert zu bedienen (wie es zum B.Rally-Fahrer können) und man landet unweigerlich in der Botanik oder sonstwo.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Oh mein Gott, bitte halt deine Finger einfach weg von jeglichen Kraftfahrzeugen. Das ist eine Gefahr für die Allgemeinheit! Niemals die Handbremse während des Fahrens ziehen außer der Fahrer hat einen Herzinfakt, dann an der elektrischen Parkbremse durchgängig ziehen (fahzeug wird automatisch kontrolliert zum Stillstand gebracht) oder an einer normalen Handbremse ganz leicht ziehen und das Fahrzeug langsam abbremsen. Ansonsten fliegste ab in die Pampa!

keine gute idee... die hinteren räder blockieren statt wirklich zu bremsen... das auto wird instabil und dreht/überschlägt sich vielleicht... je nachdem welche geschwindigkeit es hat...

dann lieber vollbremsung mit abs... dann kann man ggf noch gegen lenken.

und wenns nicht reicht; wurde zu wenig abstand gehalten ;-)

Um Himmels Willen!

Dabei kann weitaus schlimmeres passieren, als ein Blechschaden, weil der Bremsweg nicht mehr reicht.

Jeder Eingriff in die Handbremse oder Lenkrad sind extrem gefährlich , fall´s Dir so etwas öfter beim gleichen Fahrer passiert würde ich das Auto und den Fahrer meiden !!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?