Sachen ins Gefängnis schicken oder Geld auf das Konto einzahlen?

4 Antworten

Zunächst mal, das Hochsicherheitsgefängnis gibt es in Deutschland nicht. Nur weil dort ein paar Gewaltverbrecher untergebracht sind ist es längst kein Hochsicherheitsgefängnis.

Was die Playsation angeht so waren diese bis vor kurzem überall im geschlossenen Vollzug grundsätzlich nicht erlaubt. Dies Front bröckelt wohl mittlerweile. Allerdings wird dir PS 3 keine Zulassung erhalten, weil sie einen Internetzugang erfordert.

Geldüberweisungen an Gefangene sind kein Problem, sofern man die Kontodaten der JVA hat. Diese findet man sicher auf der HP der JVA. Ja, auch JVAen haben sowas. Dort wird auch zu erfahren sein was man für Geldüberweisungen beachten muß. Auch sonst findet man dort wichtige Informationen.

Geht ja auch um Norwegen nicht um Deutschland. 

In einem Hochsicherheitsgefängnis wird er wohl kaum einen freien Internetzugang in der Zelle haben.

Die PS3 ist ohne Internetzugang aber nicht nutzbar.

Spar dir dein Geld.

Natürlich ist die ohne Internet nutzbar.

Interessante "Freunde" hast Du - Hochsicherheitstrakt - räusper* Okay - also von einer Überweisung wird derjenige wohl wenig haben, wenn er hinter Gittern sitzt - eine Playstation ?  Ist  das so ein junger Inhaftierter? grübel...........also dann würde ich ihm das Teil halt schicken - das wird eh dann überprüft von den Leuten dort - könnte ja was dran oder drin sein, was zum Ausbruch verhilft evtl. ;-)

Ja er hat schon eine Playstation 2 dort aber nicht genug für eine Playstation 3 er kriegt nur 50 Euro oder so pro Woche 

Breivik bekommt schon Hafterleichterung, der braucht keine Playststion. 

Er hat nur eine Playstation 2

@Pepper41

Breivik hat nur eine Playstation 2 und du willst ihm die Nr. 3 schicken?

@furbo

Genau

Was möchtest Du wissen?