Rundfunkbeitrag Einzugsermächtigung entziehen und monatlich selbst überweisen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst Du die Einzugsermächtigung widerrufen. Dann musst Du einen Dauerauftrag einrichten oder per Einzelüberweisung überweisen. Monatlich geht meines Wissens aber nicht, aber 1/4-jährlich und dann jeweils zur Mitte eines jeden Quartals.

Kann der Rundfunkbeitrag monatlich entrichtet werden?

Die gesetzliche Regelung sieht generell eine vierteljährliche Zahlweise vor. Die Fälligkeit liegt, ausgehend vom Monat der Anmeldung, in der Mitte eines Dreimonatszeitraums.

Die Umstellung auf eine monatliche Zahlweise ist deshalb nicht möglich. Alternativ kann aber eine vierteljährliche, halbjährliche oder jährliche Vorauszahlung gewählt werden.

Quelle: rundfunkbeitrag.de

Monatlich kannst du nicht überweisen, die kleinste Zahlweise ist alle 3 Monate... Die EInzugsermächtigung kannst du schriftlich per Brief entziehen. Dann gibt es alle 3 Monate eine Rechnung...

Du könntest die Einzugsermächtigung aber auch auf ein Zahlungsintervall umstellen, was dir eher zusagt.

Neben den "mitten im 3 Monatszeitraum" gibt es noch: vierteljährlich im Voraus und halbjährlich im Voraus.

Was möchtest Du wissen?