Rückübertragung bei Nießbrauch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Du hättest zur Einleitung besser deine persönliche Situation nennen sollen (verheiratet, Kinder etc.). Sofern du das einzige Kind sein solltest, fällt das Erbe entsprechend der gesetzlichen Regelung deinem Mann und deinen Kindern zu. Das heißt denen fällt das Nießbrauchsrecht zu, es sei denn sie schlagen das Erbe aus. Ansonsten könntet ihr eine Rückübertragungsklausel für den Todesfall vereinbaren. Was wäre denn dein Wunsch? Ansonsten könnten sich deine Eltern ja den Gang zum Notar ersparen und sich gegenseitig als Erben einsetzen. Was soll denn mit der Grundstücksübertragung erreicht werden, was hier noch nicht dargestellt wurde.

Hallo,

frag am besten einen Notar... Er muß sich sowieso darum kümmern. Er wird euch beraten.

Emmy

Was möchtest Du wissen?