Rücktritt vom Kaufvertrag und Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach §284 BGB?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Händler hat das Recht zweimal nachzubessern.

Ich sehe hier keinen Grund, Schadenersatz zu fordern. Auch nicht nach fehlgeschlagener zweiter Nachbesserung

Ja, er hat das Recht dreimal nachzubessern bzw. auszutauschen. wenns da immer noch nich passt bekommst du mit sicherheit dein Geld zurück.Vllt. also wirklich vllt. zeigen sie Kulanz und entschädigen dich für die Unannehmlichkeit. Drauf hoffen würd ich nicht. Dir ist durch den Zeitaufwand bestimmt kein Schaden entstanden.

Is nervig, aber kann mal passieren. warum wieso weshalb.... nur ein Wort

Discount.....scount.......count.....unt......nt.....

50€ für einen Stuhl ist nicht gerade wenig :D

@TheBigGuy

is wohl richtig, bin aber mal davon ausgegangen das diese dinger auch viel teurer sein können.... kam wohl im subtext irgendwie mit.

IKEA Syndrom: Cool ne ganze Wohnzimmer Schrankwand für nur 180 eur!!!

Und dann fehlen 9 schrauben, 3 bretter sind falsch gesägt und nachnem jahr wird fast der Familienhund erschlagen, weil das ding nen Abgang macht ;)

Aber lass dich nich ärgern, wie gesagt kann halt mal passieren

und irgendwann wird eh alles gut ;)

@bobbelkopp

Ja da hast du recht, und meine Erwartungen waren in Bezug auf Verarbeitung und Montage nicht gerade hoch.

Aber ich erwarte nunmal das ei 50€ Stuhl nicht so extrem wackelt. Wären es jetzt nur 5mm, hätte ich mich auch nicht beschwert :D

Was möchtest Du wissen?