Rücktritt vom Kaufvertrag bei maßgeschneiderte Küche möglich?

 - (Vertrag, Küche, Montage)  - (Vertrag, Küche, Montage)  - (Vertrag, Küche, Montage)  - (Vertrag, Küche, Montage)  - (Vertrag, Küche, Montage)  - (Vertrag, Küche, Montage)

2 Antworten

Ein Rücktritt vom Vertrag wird hier nicht möglich sein, allerdings ist eine letztmalige Fristsetzung, mit der Ankündigung, die Fertigstellung einer anderen Firma zu übertragen, sinnvoll. Diese Kosten kannst Du Dir dann auf dem Zivilweg vom Lieferanten der Küche zurückholen. Schalte jetzt einen Anwalt ein, dann geht es deutlich schneller.

Danke, das mit der Fristsetzung werde ich mal versuchen, und das mit dem Anwalt muss ich erst klären, was dort an Kosten auf mich zu kommen. Hab nämlich leider keine RSV.

@aongeng

Das wird nicht so teuer und wird sowieso dem Küchenlieferanten auferlegt (da er einen Prozeß mit größter Wahrscheinlichkeit verlieren würde).

Schwer zu sagen, laut recht muss man dem Verkäufer 3x das recht auf Ausbesserung geben. Erfolgt dies nicht wirst du dir aber vermutlich trotzdem einen Anwalt nehmen müssen, ich glaube nicht das eine Küche so einfach zurück genommen wird. Wo hast du die gekauft? Online oder im Laden? 3600€ finde ich nun doch relativ günstig inkl aller Geräte. Wenn du sie im Laden gekauft hast würde ich da wohl jeden Tag aufkreuzen und auf Ausbesserung behaaren! Viel Glück

Den Laden möchte ich hier nicht öffentlich Nennen, aber es war in einem Geschäft vor Ort. Da meine Frau zur Zeit im 8 Monat schwanger ist, habe ich hierfür allerdings weder Zeit noch Nerven, jedes Mal etwas mehr als 50 km zum Laden hinzufahren um dort Stress zu machen.

PS: Die Waschmaschine war schon im Bestand und gehört nicht mit zu den Kosten.

Was möchtest Du wissen?