Rücktritt bei vorhandenem Lieferverzug?

2 Antworten

Im Punkt "C. Anspruch durchsetzbar" bin ich bereits auf die Einrede des nicht erfüllten Vertrags eingegangen.

die Hälfte wurde geliefert, wenn auch verspätet; da der Verkäufer nicht in Lieferverzug gesetzt wurde, ist der KV noch in Bestand

was steht im KV über die Lieferung ca. 49 KW im Dezember, ein fixes Datum steht da nicht

Restmenge wurde bereits geliefert

Restmenge wurde bereits geliefert

Na, eben nicht. Aber ich verstehe, worauf Sie hinaus wollen. Danke!

Wenn ein solcher "Posten" extra für das Weihnachtsgeschäft geordert wurde, wird ja auch ein VERBINDLICHER Liefertermin fix vereinbart.

Diese Geräte sind dann im Januar gar nicht mehr zum kalkulierten Preis abzusetzen.

Das beantwortet aber leider nicht meine Frage.

Ikea liefert nicht und will auch nichts zurückzahlen?

Vor 6 Wochen habe ich in einer Ikea-Filiale einen selbst konfigurierten Schrank geordert, samt Montageservice. Daneben hatte ich einzelne Küchenmöbel bestellt, die durch Ikea zwar geliefert, aber nicht montiert werden sollten. (Ikea baut nur ganze Küchen von Ikea auf).

Es wurde ein fester Termin für Lieferung und Montage vereinbart. Ich machte klar, dass ein (noch) späterer Termin nicht in Frage käme; mir wurde versichert, dass er eingehalten würde.

Natürlich musste ich alles per EC im Voraus bezahlen. Immerhin über 1800 Euro.

Für den Tag nach der Lieferung hatte ich einen weiteren Handwerker beauftragt, um die Küche aufzubauen.

Einige Tage vor dem Liefertermin gab ich meine neue Telefonnummer Online an Ikea durch. Per telefonischem Rückruf wurde mir versichert, diese sei eingetragen, und der Spediteur würde sie auf jeden Fall erhalten, spätestens weil er bei Nichterreichen des Kunden die Zentrale anrufen müsse.

Am Tag der Lieferung wartete ich vergebens von 7 bis 21 Uhr. Niemand rief an, niemand klingelte. Am zweiten Tag kam eine Email, dass die Lieferung nicht durchgeführt werden konnte. Keine Begründung, kein Ersatztermin.

Gegen Kundenrückfragen ist Ikea gut abgeschottet. Anrufe werden wegen Überlastung abgewiesen. Online-Anfragen und Emails werden mit Floskeln beantwortet - man habe die Nachricht erhalten, die Bearbeitung dauere 8 Tage.

Das Problem: Der Handwerker für den Küchenaufbau hat nicht ewig Zeit. Er bot mir an, die fehlenden Küchenteile bei Ikea selbst abzuholen. In 3 Tagen. Danach ist er bis auf Weiteres ausgebucht.

Ich fuhr zu "meiner" Ikea-Filiale. Mein Vorschlag: Entweder die Lieferung der Küchenteile stornieren, so dass ich die Ware selbst mitnehmen (lassen) kann. Den Schrank dann innerhalb einer Woche montieren. Oder den ganzen Auftrag stornieren (Kaufrücktritt) und sofortige Rückzahlung des Gesamtbetrags.

Beides war nicht möglich.

Es stellte sich heraus, dass der Spedituer/Monteur behauptet, er habe mich nicht erreicht und auf Klingeln habe niemand geöffnet. Außerdem war die neue Telefonnummer nicht im System eingetragen.

Die Rückabwicklung wurde verweigert, da die Ware ja nicht vor Ort sei, sondern im Zentrallager. Aber die Zentrale wurde benachrichtigt (mit Priorität), sie werde mich innerhalb 24 Stunden telefonisch kontaktieren.

Natürlich ist das nicht erfolgt.

Meine Fragen:

  • Meines Wissens ist mein Vertragspartner die Ikea-Filiale, in der der Kauf getätigt wurde. Wie Ikea intern strukturiert ist und welche Abteilung womit betraut wird, ist für mich irrelevant. Den Kaufrücktritt muss also die Filiale abwickeln. Richtig oder falsch?
  • Ist es rechtens, dass Ikea mir die Rückzahlung vorenthält oder so verzögert, dass ich die dringend benötigten Möbel nochmal kaufen und bezahlen muss?
  • Bei verschuldetem Lieferverzug muss Ikea mir ggdf. Schadenseersatz leisten. (Nachfrist entfällt, da der Termin stundengenau definiert war). Wie setze ich das durch? Rechnung schreiben? An wen?
...zur Frage

Rücktritt vom Kaufvertrag bei maßgeschneiderte Küche möglich?

Hallo zusammen,

wir haben uns eine Küche bestellt die für uns zurechtgeschnitten wurde. Lieferung und Montage wurden auch zeitlich korrekt ausgeführt, allerdings haben wir mehrere Mängel, und die Firma interessiert es nicht wirklich.

Seit 11.02:

  1. verstellbarer Einlegeboden bei dem Geräteschrank fehlt (falscher Schrank geliefert)
  2. Beschädigung beim Geräteschrank (Espressomaschine wurde beim ersten Versuch vom Monteur falsch montiert und somit sind Löcher von vorne falsch gebohrt und im Sichtbereich)
  3. Geräteschrank Nische für Einbauespressomaschiene ist zu groß bzw. die Blende hierfür zu klein
  4. Berührungsschutz unterhalb des Kochfeldes fehlt (wurde nicht geliefert)
  5. Kochfeld defekt – Kochfeld wurde am 14.03.15 getauscht
  6. Power Splitter wurde nicht geliefert (habe am Tag der Montage mich noch selber um Ersatz gekümmert und besorgt, damit meine Geräte auch alle angeschlossen werden können) – Auf Rückzahlung wird seit dem 11.03.2015 gewartet
  7. Doppelsteckdose Twist konnte nicht eingebaut werden lt. Monteur, da die Arbeitsplatte hierfür zu dünn sein soll (Geld hierfür habe ich am 11.03.2015 bereits zurück erhalten)
  8. Oberschrank für integrierte Abzugshaube ist beschädigt
  9. Armaturen für Spüle nicht richtig befestigt (lose)
  10. Wasseranschluß (Heiß- und Kaltwasser wurden vertauscht)
  11. Nischenverkleidung Löcher für die Steckdose wurden falsch/schief ausgeschnitten und somit ist das Loch oberhalb der linken Steckdose zu sehen

Seit 14.03 neu dazu gekommen:

  1. Blende beim Unterschrank vom Herd wurde beim Austausch des Kochfeldes vom Monteur weggebrochen, weshalb auch die Montage des Berührungsschutzes zur Zeit nicht möglich wäre. Schrank muss getauscht werden.

Reklamiert habe ich das alles am 10.02 telefonisch, am 11.02 persönlich vor Ort, sowie am 19.02 und 21.02 noch einmal per Mail. Am 1.3. wurde ein Termin für den 14.03 gemacht, um Punkt 5 auszubessern. Dabei ist dann ein neuer Schaden entstanden (Punkt 12) welcher zusammen mit den restlichen noch offenen am 14.03 per Fax auch wieder neu gemeldet worden ist. Am 17.03 gab es dann eine Terminankündigung für den 26.03 das Punkt 3 beseitigt werden sollte. Da es aber keinen Sinn macht die Blende bei einem beschädigten Schrank der auch noch getauscht werden muss anzupassen, hat der Monteur mir diese da gelassen, damit dies dann zusammen erledigt werden kann wenn der Schrank geliefert wird.

Meine Frage ist jetzt wie oft muss ich der Firma jetzt noch die Möglichkeit geben nachzubessern? Zwei mal war der Monteur ja schonbei uns zum Nachbessern, aber es ist immer noch nicht fertig. Kann ich der Firma eine Frist setzten, das wenn z.B. bis 01.05 nicht alle Mängel beseitigt worden sind, ich vom Vertrag zurücktrete, ich das Geld zurück Erhalte und die die Küche wieder abbauen und mitnehmen müssen?

Hab momentan einfach keine Lust mehr darauf und will nur noch das es fertig wird.

PS: Insgesamt habe ich für eine 2,60 m lange Küche 3.600 € incl. Elektrogeräte gezahlt.

...zur Frage

Kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten, durch Ablehnung Leasing?

Wir hatten einen Vertreter von Hyla hier und wir waren vom Gerät begeistert. Der Preis jedoch sehr hoch mit 1750€. Der Vertreter hat uns angeboten wir können entweder in bar zahlen, per Finanzierung, Überweisung oder Leasing. Wir fanden das Leasing Angebot sehr interessant und für uns finanziell auch umsetzbar mit knapp 40€ im Monat. Wir sagten ihm ausdrücklich dass dies für uns die einzige Möglichkeit ist da ich die Summe nicht in einem bezahlen kann. Wir haben den Vertrag auf Firma meines Freundes abgeschlossen, Zahlung steht dort Leasing 48 Monate drin. Das Gerät hat er uns direkt hier gelassen. Einige Tage später sagte er uns wir müssen eine Gewerbeanmeldung schicken und brauchen für das Leasing eine Bankbürgschaft. Wir wussten erstmal gar nicht was das ist und ich habe ihm gesagt wir informieren uns und geben Bescheid. Nach Telefonat mit der Bank wurde uns gesagt sie bieten eine solche Bürgschaft für diese Summe nicht an und können uns nicht helfen. Dies haben wir Hyla mitgeteilt und diese sagten zu uns dann müssen wir uns mit dem Vertreter besprechen für eine Finanzierung oder Barzahlung. Beides ist für uns jedoch nicht möglich da Finanzierung von der Bank abgelehnt wird. Ich sagte zum Vertreter ich möchte das Gerät zurück geben, habe es nun jedoch schon 3 Wochen in Betrieb und er meint das geht nicht. Er gibt uns die Chance 750€ übermorgen zu zahlen und den Rest in 4 Raten. Nun ging bei uns auch noch das Auto kaputt und ich kann mir diese 750€ nicht leisten!

Meine Mutter sagte wir müssen das Gerät zurück geben können da der Vertreter selbst verantwortlich ist es uns direkt ohne Zustimmung der Leasinggesellschaft überlassen zu haben. Nun ist meine Frage kann ich vom Kauf zurück treten und ihm das Gerät geben welches ich jedoch genutzt habe und dadurch paar Kratzer auch hat oder muss ich das Gerät zahlen welches Geld ich jedoch nicht habe???

...zur Frage

Amazon Händler schickt Ware nicht - Welche Ansprüche habe ich?

Habe bei Amazon Ware für die Schule gekauft. (Lehrerin, kaufe privat ein und die Schule bzw. Schüler zahlen durch Materialgeld die Bastelmaterialien). Es waren 11x Kordeln zum Basteln 100m für je 0,30€ + 2,20€ Versand.

Sprich für 2,13€ pro Stück. Normalerweise kostet eine Rolle 100m ca. 14€ bei einem Namenswerten Händler.

Habe die Ware am 10. Juni 2018 bestellt und hätte am 15.Juni 2018 geliefert worden sein sollen. Die Nachricht dann, dass Paket ging verloren angeblich und es gäbe bei der Firma einen neuen Transportdienstleister.

06.07.2018 Ware wird angeblich neu versendet.

17.07.2018 Nachricht: Hab ich die Nachricht von Amazon nicht gelesen, dass die Lieferung ca. 2 Wochen Verspätung habe und es noch dauern wird.

Diese Nachricht habe ich allerdings nicht bekommen.

Einfach nur lächerlich, dass man sich als Händler nicht eingestehen kann, dass der Preis im Angebot auf Amazon falsch angegeben war... Nein stattdessen macht man auf "Transportweg verloren gegeangen" "Lieferzeit dauert" Story daraus.

Wer kann mir sagen, was ich rechtlich machen kann, außer, dass ich das Geld also die 23,45€ zurückfordere? Ich finde solche Firmen gehören zur Kasse geboten. Sowas ist doch Betrug. Die 2 Wochen sind heute verstrichen und wieder ist nichts gekommen. Habe die Schnautze voll. Eine Sendungsnummer rücken Sie auch nicht raus.

Wie kann ich klagen? Habe keine Rechtschutzversicherung bzw. wie viel würde mich das kosten? Habe die Ware für ein Schulfest /bereits vergangen benötigt. Habe bei einem anderen Händler die teuere Ware einkaufen müssen, um nicht leer da zu stehen.

Bitte um Rückmeldung und Tipps.

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?