Rückgutschrift bei Kreditkarten - von Advanzia Bank / www.Gebührenfrei.com

1 Antwort

Na, so kurz ist deine Frage nun auch nicht :) Der Verfügungsrahmen rechnet sich so: Verfügungsrahmen = Limit - Zahlungen + Erstattungen pro Monat. Z.B. bei 10,- € Limit wurden in einem Monat  5,- € bezahlt und 5,- € wieder rückerstattet, dann ist der Verfügungsrahmen 10,- €. Wurde zwischendurch abgerechnet und der Saldo wieder auf Null gesetzt, gilt 10,- € Limit + 5,- € Erstattung = Verfügungsrahmen 15,- €.

"...dann käme ich doch nie wieder an das Geld heran. Oder? :)" Doch, doch. Du schlenderst gaaanz langsam und genüßlich zum nächsten Geldautomaten... :)

Vielen Dank schon mal für deine Antwort. Und, für unser Beispiel, da ich nun 15 € auf meinem Kreditkartenkonto habe, der normale Rahmen aber nur 10 ist, kann ich die 5 abheben, ohne dass ich sie nächsten Monat zurück zahlen muss. Ich gehe mal davon aus, dass das richtig ist, ja? ;)

@Viewsonic3

Ja... sonst ist natürlich die Karte kaputt, keine Frage :)) Es muß allerdings ein Abrechnungsdatum dazwischen liegen.

@Monxxos

Danke für die Aufklärung nochmal ;)

Was möchtest Du wissen?