Router mit hoher Sendeleistung?

2 Antworten

Also der Router ist einer der kleineren Modelle von ASUS. Da gibt es größere Modelle von Asus (z.B. RT-N18U) , die jedoch die Stärken in den maximalen Datenraten haben.

Aber wie du deine Situation beschreibst, hast du einfach nur schlechten Empfang. Es geht dir vermutlich zweitrangig um extrem hohe Datenraten.

Da ist ein Repeater, erhöht platziert in der Mitte deiner Wohnung, schon eine gute alternative. Ich würde einen Repeater von AVM empfehlen, der "Fritz Repeater 1750E" ist ein guter Repeater mit ordentlicher Reichweite.

https://avm.de/produkte/fritzwlan/fritzwlan-repeater-1750e/

Warum Kabel verlegen? Ein Repeater braucht kein LAN-Kabel, der benötigt nur Strom sonst nichts. Das heißt, er wird mit dem Router per WLAN verbunden und wird dann nur in einem zentralen Zimmer (ca. auf halber Wegstrecke, wo der WLAN-Empfang noch einigermaßen ok ist) eingesteckt.

Fertig! --> Also es wird überhaupt kein LAN-Kabel benötigt (Ich vermute, du hast das nicht gewusst, daher deine Ablehnung zu Repeater)!

Der Repeater empfängt das WLAN, er bereitet es auf, und er strahlt es mit voller Sendeleistung wieder weiter ab.

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja das mit den Repeatern ist mir nicht eingefallen, gute Idee jedoch würden diese am besten auch über dem Zimmer also im nächsten Stockwerk eingesetzt zwecks Nähe zum Router.

@sero583

Ja, das geht natürlich. Bei deinen Bedingungen ist vermutlich die Betondecke das größte Hindernis für das WLAN-Signal. Musst halt ausprobieren, wo eine gute geeignet Stelle für den Repeater ist.

Vielleicht kannst du ja auch den Router etwas besser platzieren. Denn Zimmerecken sind nicht so gut für Router, besser mittig erhöht im Raum oder an einer Wand (erhöht ist immer besser, da die Möbel, Tische, Sessel, Kühlschrank...... alle am Boden stehen... auf 1,5 - 2 Meter Höhe sind diese Einrichtungsgegenstände selten im "Weg").

Auch die Antennen des Routers, kannst du ruhig mal flach legen (sollen ja durch die Decke stahlen), denn Antennen stahlen bevorzugt mit der Längsseite ab. Jeder denkt Antennen stahlen in die Richtung in die die Antennenspitze zeigt, das ist genau falsch gedacht, in Richtung der Antennenspitze ist das Signal am schlechtesten. Das gilt auch für die WLAN-Empfangsantenne (Antennen am PC) auch diese haben mit der Längsseite den besten Empfang.

Viel Erfolg!

Mal PowerLan probiert?
Repeater übers Stromnetz befeuern, geht ohne viel Aufwand.
Mehrleistung bringt nicht viel da die WLAN Router A: nicht stärker „feuern“ dürfen und B: das Gegengerät ja auch nicht stärker antwortet.
Notfalls externe Antennen anschließen, das bewirkt manchmal Wunder.

PowerLAN benötigt ja leider ein LAN Kabel, dies wäre nicht eine Option für mich.

Was möchtest Du wissen?