Roller Versicherung 45 km/h mit Mofaführerschein

5 Antworten

Nein das geht nicht!Im Versicherungsschein muß das Kästchen " Mofa " angekreuzt sein.Und wenn die Kiste 45 fährt ist es ja logischerweise im Sinne der Versicherung keine Mofa mehr.Also Roller ein wenig drosseln und dann als Mofa anmelden.Was hast du denn für ein Roller?

Versichern kannst du ihn, aber fahren darfst du ihn nicht ... machst du es trotzdem ist es fahren ohne Führerschein ... ggf. ist die Versicherung Leistungfrei bzw. darf den Schaden teilweise an dich abtreten.

Genau, "teilweise". Bis 7.500 € sind da dann schon drin. ;)

Versicherungstechnisch ginge das natürlich. Der Roller ist ja dafür ausgelegt. Wenn Du allerdings diesen Roller fährst wäre das Fahren ohne gültigen Führerschein. Im Schadenfall könnte dann die Versicherung eine Kostenübernahme ausschließen.

Naja, die Kostenübernahme könnte sie nur bis max. 10.000 € ausschließen, eher sogar nur 7.500 €, da Regressbegrenzung. ;)

Wieso drosselst du den Roller nicht einfach? Zu der anderen Frage,ich habe keine Ahnung :D normalerweise aber nicht..

Hallo! Egal wie du den Roller versicherst, du bist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für dieses Fahrzeug und darfst es nicht fahren. Im Schadenfall wird sich die Versicherung darauf berufen.

Was möchtest Du wissen?