Roller Drosseln auf 25kmh ist das erlaubt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du machen. Der Roller muss aber über den TüV, da das "eingetragen" werden muss. Du bekommst dann neue Papiere in denen die Höchstgeschwindigkeit angepasst wurde.

Was ist TüV?

DEKRA, KÜS ...

@Pauli010

Häh? Stell mal ordentliche Fragen!

Dürfen ist gut- du musst sogar drosseln.

Dazu benötigst du einen Drosselsatz incl Teilegutachten das nur für deine Fahrgestellnummer zugelassen wird. Nach dem Einbau damit zum TÜV und das ganze eintragen lassen. Nun noch zum Straßenverkehrsamt und die Betriebserlaubnis auf 25kmh ändern lassen. Alles in allem kostet der Spaß mal eben 350€..

Strassenverkehrsamt entfällt

@martinreschke

Nur wenns ne Werkstatt macht entfällt der Gang zum STVAmt-

@wildpark6

Ne so nicht, kann jeder einbauen, aber wegen Gewährleistung würde ich die Werkstatt schon vorziehen. Der TÜV bescheinigt dann auf dem Abnahmeprotokoll nach Paragraph 21 bzw 19/3 den Einbau und die veränderten technischen Parameter und den Zettel führst du mit deiner Betriebserlaubnis mit. Da du ein Versicherungskennzeichen führst hat die Zulassungsstelle damit nichts mehr zu tun. Dort sind nur Fz registriert mit amtlichen Kennzeichen.

Man kann das machen soviel ich weiß, aber du brauchst dann vom Tüv eine Bescheinigung. Informiere dich am besten bei Tüv Dekra usw, gibt viele verschiedene.

Du kannst dein Roller drosseln, jedoch musst du ihn dann nochmal zum TÜV bringen, der dir des einträgt.

Er kann ihn auch zu DEKRA, KÜS bringen.

Da gibt's kein Monopol.

Da kannst das nicht nur sondern musst es auch machen wenn du keine Mofa fahren willst (z.B. Hercules Prima)

Was möchtest Du wissen?