Rolex Mehrwertsteuern?

3 Antworten

Bei Verkäufen an Privaten ist im Endpreis gemäß der Preisangabeverordnung stets die Mehrwertsteuer enthalten! Nur unter gewerblichen Händlern ab dem Produzenten bis hin zum Einzelhändler wird die Mehrwertsteuer gesondert ausgewiesen.

Das gilt übrigens nicht nur für Rolex-Uhren, sondern auch für Himbeerbonbons etc.!

Wenn die 5850€ Brutto sind, ist die Mehrwertsteuer schon mit drinnen.

  1. Endabnehmerpreise sind immer einschließlich Umsatzsteuer.

  2. Warum sollten ausgerechnet Rolex-Uhren nicht der Umsatzsteuer unterliegen?

Was möchtest Du wissen?