Rohrbruch - Welche Versicherung haftet

4 Antworten

Die Gebäude deckt in aller Regel Schäden aus Leitungswasser, Feuer und Sturm. Bei abführenden Rohren innerhalb und außerhalb des Gebäudes auf dem Grundstück gibt es viele Varianten, die Sie lediglich in Ihrer Police nachlesen können; häufig sind diese Schäden nciht versichert. Im Übrigen gelten die Bedingungen des jeweils bestehenden Vertrages!

Zu 1) Das handhaben die Versicherer unterschiedlich. Ob Garagen mitversichert sind, steht im Versicherungsschein. Zu 2) Rohrbrüche an Ableitungsrohren auf dem Versicherungsgrundstück können mitversichert sein - auch hier gibt es Varianten. Die Information findet sich im Versicherungsschein und den dem Vertrag zugrunde liegenden Bedingungen. Zu 3) Der Schadenzeitpukt wird nicht mehr mit Sicherheit zu datieren sein. Es gilt daher der Tag der Schadenfeststellung als Schadentag. Sofern Deckung für den Schaden besteht, ist hier die aktuelle Gebäudeversicherung anzusprechen.

Abwasser wird gar nicht abgedeckt! Sollte aber trotzdem so schnell wie möglich instandgesetzt werden, da bei einer Feststellung durch die Gemeinde-Kanalbehörde übel teuer werden kann. (sage nur Grundwasser)!

Abwasser ist nicht abdeckt??? Das denke ich aber schon! Wie kommst du da drauf?

Ich würde das Ganze über meine Versicherung abwickeln und diese kann sich das Geld ggf. von der Vorversicherung zurückholen. Ansonsten darf dieses Jahr mit keiner Reparatur mehr gerechnet werden.

Was möchtest Du wissen?