Riester Rente kündigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt drauf an in welche Art Vertrag er eingezahlt hat. Wenn es über eine Versicherung lief hat sich wahrscheinlich noch kein Sparkapital gebildet weil erst die Kosten abgezahlt werden, bei Fonds kommt es auf den Kurs an. Wenn es ein Banksparplan mit Rieser-Förderung war bekommt er das Guthaben abzüglich Prämien und ziemlich hohen Auflösekosten. Lohnen tut es sich grundsätzlich nicht, lieber nicht weiter einzahlen und im Rentenalter auf einen Schlag auszahlen lassen.

Auf keinen Fall kündigen. Man kann weniger einzahlen, bekommt aber auch dann weniger Zulage. Oder mal bei anderen Versicherungen anfragen, wie hoch die Abschluß- und Verwaltungskosten, bzw. die Zinssätze sind und evtl. wechseln.

Die eingezahlten Beiträge bleiben bestehen und werden dann einfach nach Ablauf ausgezahlt. Bei einer jetzigen Kündigung bekommt man nichts zurück (laut meiner Info vom Versicherungsmenschen)

klar bekommt er nach 2 jahren schon was raus aber nicht das was er eingezahlt hat! wenn er 1500€ im monat brutto hat kann er doch mit der riester steuern sparen!

ne ne, dat kannste knicken

Was möchtest Du wissen?