Richtig oder Falsch geparkt?

 - (Recht, Auto, Auto und Motorrad)  - (Recht, Auto, Auto und Motorrad)

5 Antworten

Aus einem anderen Blickwinkel (da steht ein Ford statt eines Audi) erkennt man, dass das halbseitige Gehwegparken kurz vorher durch ein Verkehrszeichen beendet wurde. Es folgt noch ein markierter Behindertenparkplatz. Dahinter ist das Parken auf dem Gehweg nicht mehr erlaubt.

https://www.google.de/maps/@51.4786536,6.7322933,3a,26.8y,339.59h,81.61t/data=!3m6!1e1!3m4!1sgxFpSpamAdHk_znQ6j-kPg!2e0!7i13312!8i6656?hl=de

Die hast daher ordnungswidrig auf dem Gehweg geparkt. Zahlen und gut.

Dass das Haltverbot nur für die andere Straßenseite gilt, ist ja bereits ausführlich beantwortet worden.

Die 5 Meter Abstand bis zur Kreuzung sehe ich nach den Google-Bildern auch als eingehalten an.

Das Schild auf der anderen Strassenseite ist nicht relevat. Relevant ist, was an deiner Seite für Schilder aufgestellt sind. Erstmal seh ich keine.

Aber was gegen diesen Parkplatz spricht ist: Kurz vor der Kreuzung, Parken auf dem Gehweg, Parken vor einem Hauseingang.

Ich würde versuchen die Angelegenheit ins lächerliche zu ziehen.Das Ordnungsamt hätte große Probleme,wenn es eine Straßenreinigung gibt,und die Leute beachten das Schild,aber Dienstag wird  gereinigt.^^Ein vernünftiger Ordnungsamtsleiter dürfte da gerne auf das Verwarngeld verzichten und Dich mündlich ermahnen.^^Und er kann punkten beim Verkehrsausschuß,beim Chef,dem Stadtrat oder Bürgermeister.Also,parken auf dem Bürgersteig ist ein Verstoß.Die Ausnahme bildet das blaue Gebotsschild.Hier muß bzw,.darf versetzt,teilweise,bzw.je nach Breite auch vollständig auf dem Fußweg geparkt werden.

  1. Das Schild gilt nur für die Strassenseite auf der es steht
  2. Der linke Wagen steht auf dem Gehweg
  3. Der linke Wagen steht zu nah am Scheitelpunkt der Einmündung. (bzw war deiner noch etwas näher dran) Und da ist absolutes Halteverbot. Auch ohne Schild

Ich Unterschreibe es so

"Der linke Wagen steht zu nah am Scheitelpunkt der Einmündung."

Würde ich nicht so sehen, das sind m. E. mehr als 5 m bis zum theoretischen Schnittpunkt der Fahrbahnkanten (soweit man das aus dem Bildausschnitt überhaupt beurteilen kann).

@claushilbig

Das Bild zeigt nicht den Wagen des Falschparkers (darauf bin ich ja auch in meiner Antwort eingegangen). Bitte erst lesen, dann kommentieren.

Habe ich falsch geparkt?

Der Audi links in Bild steht auf dem Gehweg und da hat er nun mal nichts zu suchen, wenn es nicht durch ein entsprechendes Schild erlaubt wird.

das Schild hat für deine Seite keine Gültigkeit - welches Schild ist auf der anderen Seite?

auf deiner Seite sehe ich aufgezeichnete Parkfläche, du hast ausserhalb geparkt zudem noch auf dem Bürgersteig

Danke für die Frage. Müsste heute dann dorthin fahren und kontrollieren. Danke

Was möchtest Du wissen?