Richtig Arbeitslos melden nach Elternzeit ohne Sperre?

2 Antworten

Du könntest natürlich die Elternzeit verlängern und dich dann um eine Krippenplatz oder einer Tagesmutter weiter kümmern. Dann dürfte dem ALG1 eigentlich auch nichts im weg stehen wenn du vorweisen kannst das du ein Platz gefunden hast. Ich bin mir nicht zu 100% daher kann mich vllt jemand korrigieren aber ich meine das dir das ALG1 nicht zusteht wenn du selbst kündigst UND kein Krippenplatz hast bzw eine Betreuung fürs Kind. Ansonsten dich mal beim Amt erkundigen wie es aussieht wenn dir keine Teilzeit zur Verfügung gestellt werden kann.

Das ich Al werde stört mich nicht wirklich. Eigentlich schön noch etwas mehr Zeit zu haben. Nur der Wortlaut beim Amt ist ja wichtig damit man Leistung erhält. Ist eine AG Kündigung besser oder ein Aufhebungsvertrag?

@ThomasW1977

Gekündigt werden ist immer besser. Ein Aufhebungsvertrag wird ja immer einvernehmlich geschlossen. Das ist für das Arbeitsamt so wie als hättest du selbst gekündigt

Auf jeden Fall: So schnell wie möglich arbeitssuchend ab xx.xx melden.

  1. Habt Ihr einen Betriebsrat? Was sagt der zu Teilzeit?
  2. 2. Kann deine Frau auf feste Schicht wechseln?
  3. Gibts evtl andere Firmen, die dich nehmen könnten?

Meine Frau ist die besser verdienende bei uns. Deswegen nein!

Arbeit finden wird man bestimmt aber ein wenig mehr Zeit mit dem Kind stört mich nicht bzw. finde ich auch gut.

Betriebsrat, Lachnummer!

Was möchtest Du wissen?