Wer hat bereits Erfahrungen mit dem Produkt Revolyn sammeln können?

3 Antworten

Ich habe auch schon so einiges ausprobiert, aber geholfen hat es alles nichts. Leider habe ich dadurch auch eine Menge Geld verloren ohne irgendwelchen Erfolg bekommen zu haben. Durch eine Freundin von mir bin ich dann an (https://cutin.de/ber) gekommen. Sie helfen wenigstens endlich. Sind zwar nur etwa 2 kg pro Woche die ich verliere, aber das sind ehrliche und wirkliche 2 kg pro Woche. Und teuer ist es auch nicht im Vergleich zu all dem anderen. 

Hallo, ich habe mir eine Packung Revolyn bestellen und nach ca. 10 Tagen erhalten. Diese Packung hält bei 2 Tbl./Tag drei Wochen und die sind jetzt erreicht. Ich habe kein Gramm abgenommen und kann nur davor warnen. Schlafstörungen sind auch aufgetreten. Es wäre besser gewesen wenn ich zuvor die Beurteilungen gelesen hätte!!!!! Aber wie heisst es so schön: Aus Schaden wird man klug! Ich hoffe es.

Hallo!

Mir geht es jetzt fast genauso..und ich habe da etwas im Netz gefunden... Ich soll jetzt auch 2mal 107Euro zahlen,weil die mir 2mal 3Packungen schicken,obwohl dies nicht so in dem Abo stand.
Vielleicht hilft uns das hier weiter:
http://www.justanswer.de/verbraucherrecht/7tfww-hallo-ich-habe-internett-bestellt-auf-www-revolyn-de-com.html

Hallo Mutzelmaus, ich hoffe, ich kann Dir den Abend mit meinem heißen Tip für Dich versüßen. Ich habe nämlich mittlerweile eine Mail erhalten, dass mein Abo erloschen ist, ich in keiner Zahlungspflicht bin und ich bitte die gelieferten drei Dosen zurücksenden möchte. Dazu kam es wie folgt: Auf die Mail, dass meine 3 Dosen unterwegs seien, teilte ich denen umgehend mit, dass ich kein Abo abgeschlossen habe und die Lieferung mit Sicherheit nicht annehmen werde. Im Falle einer Rechnungslegung würde ich sofort die Verbraucherzentrale über deren sittenwidrige Machenschaften informieren und gleichzeitig meinen Anwalt beauftragen, meine Interessen zu verfolgen. Nach 2-3 Tagen kam dann o.g. Mail. Also los, warte nicht lange und mache es genauso. Ich hatte wohl doch den richtigen Riecher. Die gehen tatsächlich auf Dummfang. Wären sie seriös, käme doch nicht so eine einsichtige Mail, oder. Und abgenommen habe ich übrigens mit den Dingern kein einziges Pfund. Und Du?

@larachristin

Hallo Larachristin!

Ich war jetzt erstaunt,dass Du auch 3 Packungen,zum Preis von 2 geschickt bekommen hattest...das klang anders in Deiner Fragestellung. Aber das ist doch ein wirklich guter Tip und da danke ich Dir dafür!! Davon abgesehen,dass beim Kauf der nur Versandkostenden Probepillen,schon drin stand,dass danach weitere Lieferungen folgen werden. Jedoch nicht gleich je 3Packungen! Also war das bei allen 3Personen gleich? Ich habe innerhalb eines Monats 8kilo abgenommen.Kommt natürlich auf das Ausgangsgewicht an...richtigen Hunger hatte ich jedenfalls nicht! und das fand ich schon gut.

@Mutzelmaus1979

Hallo Mutzelmaus,

meine Fragestellung liegt ja schon etwas länger, wie Du ersehen kannst. Zu diesem Zeitpunkt wußte ich noch nichts von der laufenden Zustellung. Dass nun eine Folgelieferung für mich unterwegs sei, teilte man mir erst vor ein paar Tagen mit. Oder vielmehr die Komplikationen in dem Zusammenhang. Es sei fälschlicher Weise nur eine Packung an mich gesandt worden, ich hätte jedoch 3 abonniert. Die fehlenden 2 Packungen würde ich dann mit einer späteren Lieferung separat erhalten. Heute kam nun diese benannte Einzeldose mit einer Rechnung über 107,98 (2+1). Damit verstehe ich nun auch Deinen Wortlaut. Das war mir nämlich auch fremd. Mal sehen, ob die fehlenden nun auch noch ankommen. Ich habe da so meine Zweifel. Übrigens lag der Umschlag wieder vor der Tür, weil er in keinen handelsüblichen Briefkasten paßt. Bei der Lieferung der Probepackung war das auch schon so. Das bedeutet, jeder hätte sich mal eben die Sendung aneignen können. Meine Probepackung kam einst aus Holland, diese Lieferung hier nun aus Frankreich. Auch schon wieder komisch!! Nun ja, für mich hat sich die Angelegenheit hoffentlich erledigt. Ich hoffe nur, dass der eine oder andere unsere Erfahrungen liest und wir weitere Opfer dieser Masche damit helfen können. Aber was mache ich nun mit den Sendungen? Ich soll sie bitte zurückschicken, teilte man mir mit. Nur wie und wohin? Und sicher nicht auf meine Kosten!! Und dann noch ins Ausland!! Und in welches Ausland??Habe ja nun die Auswahl. Wie handhabst Du das denn??

@larachristin

Hallo Mutzelmaus,

Du hast übrigens recht: Auch ich wußte nicht über diese Art der Lieferung und schon gar nichts über diese hohe Summe. Ich hatte irgendwas von um die 60,00 Euro im Internet gelesen.

@larachristin

Hallo Larachristin!

Also...als ich das abgeschlossen hatte,hatte ich gelesen,dass mir monatlich die Lieferung zugestellt werden und ich -ohne Probleme,auch monatlich kündigen kann. Ich sehe dieses Ding als ganz böse Masche und denke,dass hier ein "arglistiger Betrug" vorliegt.Denn unter ...:"Wir stellen Ihnen monatlich eine weitere Lieferung zu..." verstehe ich jeweils 1 Packung! Da hätten die mir ja nun auch 11 Packungen schicken können u schreiben,dass ich das so aboniert hatte. Zum zurückschicken steht auch was auf der Seite von Revolyn: "Für Rücksendungen:

Avilan Marketing LLC (US) and L.G.O. Luxury Goods Online Ltd. (EU) PO Box 1366 BEDFORD MK41 5AD, United Kingdom

Wir sind für verlorene oder gestohlene Artikel nicht verantwortlich. Wir empfehlen, dass alle zurückgesendeten Artikeln, durch eine Verwendung des Drittlieferbestätigungssystems zu schicken, um die richtige Übergabe zu sichern." Desweiteren steht auch geschrieben: "ZURÜCKWEISUNG, SCHADEN ODER VERLUST

------------------------------------------------------------------------------------ Wir werden nicht verantwortlich sein, und Sie sollen nicht berechtigt werden, Produktlieferung, abgesehen vom Schaden am Produkt oder jedem Teil davon zurückzuweisen, unterwegs vorkommend (wohin das Produkt durch unseren eigenen Transport oder von einem Träger in unserem Interesse getragen wird), und wo wir von solchem Schaden innerhalb von fünf (5) Werktagen Ihrer Einnahme des Produktes benachrichtigt werden"

Keine Ahnung,was die damit meinen!!!

und noch etwas: " Rückerstattung / Rückgaberecht:

wenn zu irgendeinem Zeitpunkt, dass Sie unsere Produkte innerhalb von 30 Tagen nach Ihrer Bestellung zurückgeben möchten, können Sie dies für eine volle Rückerstattung, weniger Verschiffen u. die Behandlung, wenn überhaupt."

Davon abgesehen,werde ich denen heute eine Mail schreiben,dass ich diese Lieferung von 3Packungen definitiv nicht annehmen werde und ich denke,dass ich,weil ich es erst gar nicht auf mache,es einfach zurück zur Post gebe und sage"Annahme verweigert"

Hattest Du Dein Päckchen schon aufgemacht? Also per DHL kostet ein Päckchen nach UK 8,60Euro.

@Mutzelmaus1979

Ach,im übrigen...mir hat noch keiner eine Mail geschickt...ich habe es nur gesehen,dass ich bei Klarna 2 Rechnungen bis 08.07. von jeweils 107,95Euro zahlen soll. aber die Ware ist auch nicht da.

Frage zu Abzock-Abo auf Handy?

Hallo,

ich habe eine Frage und zwar bekam ich vor ein paar Tagen als ich in der Stadt war von einer komischen Nummer eine SMS, dass ich ein Erotik-Abo abgeschlossen hätte, was 8 Euro kostet und wenn ich kündigen will soll ich da anrufen undso Ich habe die SMS anfangs ignoriert, weil ich schonmal mit sowas zu tun hatte, und als ich "kündigen" wollte kamen damals noch mehr Werbesms. Vorgestern kam die Handyrechnung und es wurde tatsächlich abgebucht. Eine Drittanbietersperre habe ich mittlerweile durchführen lassen und der Mitarbeiter von mobilcom debitel meint für das Rückbuchen soll ich der Firma Twindale Enterprises eine E-Mail schreiben mit einem Widerruf.

Das habe ich zusammen mit einer Drohung für eine Anzeige auch gemacht, nun schreiben die allerdings ich hätte bewusst dieses Abo abgeschlossen, Die Aktivierung erfolgte angeblich über das mobile Internet direkt über das genutzte Endgerät, was ja nicht sein kann, da ich zu dieser Zeit mit Freunden in der Stadt war.

Auf meinen Einwand, dass auch solche Dienstleistungen Fernabsatzverträge sind, auf die ich ein 2 wöchiges Widerrufsrecht habe gingen sie nicht wirklich ein. Stattdessen schreiben sie: Dieser Service wurde von den deutschen Mobilfunkanbietern abgenommen und entspricht zudem den Vorgaben der Bundesnetzagentur und des Gesetzgebers.

Also daher meine Frage, was kann ich alles machen um mein Geld zurückzubekommen?? Es sind zwar "nur" 8 Euro, aber es geht mir um das Prinzip.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?