Rettungssanitäter werden - ab wieviel Jahren?

5 Antworten

Noch ein Tipp: Fixiere dich nicht auf Organisationen wie Malteser, DRK oder Johanniter. Gucke eher nach der Feuerwehr. Dort versauerst du nicht ins Krankentransport ;)

Hallo!

Ich bin selbst Rettungssanitäterin beim DRK und hoffe, das ich dir etwas weiterhelfen kann.

Die Ausbildung zum Sanitäter kannst du erst beginnen, wenn du 18 bist. Einen Personenbeförderungsschein braucht man bei uns nicht zwingend (kommt aber auf das Bundesland an). Allerdings braucht man bei uns mittlerweile den C1 Führerschein, um den RTW fahren zu dürfen, dieser wird aber teilweise auch vom DRK bezahlt. (Bei mir haben sie etwas mehr als die Hälfte der Kosten übernommen), aber auch das ist in jedem Bundesland anders.

Aber es gibt auch Möglichkeiten, vor dem 18. Geburtstag schonmal im Rettungsdienst etwas reinzuschnuppern. Zum einen kannst du dich um eine Praktikumsstelle bewerben, ein Praktikum ist bei uns in einem Zeitumfang von 2 Wochen bis 6 Monaten möglich. Zum anderen kannst du ein FJS (Freiwilliges Soziales Jahr) machen, das ist ab 17 möglich. Bei beiden wirst du allerdings nicht nur im Rettungsdienst mitfahren, sondern einige Tätigkeitsbereiche des DRK kennenlernen (Rettungsdienst, Krankentransporte, mobiler sozialer Dienst, Arbeiten in Krankenhäusern und Altenheimen (teilweise auch Kinder und Jugendheime)).

Was du jetzt schon machen könntest, wäre als ehrenamtlicher Helfer etwas zu tun. Die Aufgaben sind dabei zwar nicht so wie im Rettungsdienst, aber du lernst auch dabei schon sehr viel über den Rettungsdienst und all die Aufgaben, die dazu gehören.

Ich hoffe, ich konnte schon etwas weiterhelfen ;) Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach ;)!

Das hängt vor allem vom Bundesland ab. In einigen Ländern (z B. Bayern) werden RettSan gar nicht im RD eingesetzt. Einen P-Schein braucht man auch nicht in jedem Fall. Oft aber einen Führerschein Klasse C1 oder höher (je nach Gewicht des RTW).

C1 oder höher, tatsächlich?

Ich werde mich nochmal je nach Bundesland (und Anbieter) erkundigen, danke.

@Lings7706

Ja die meisten RTW (mit Koffer) wiegen über 3,5 t und dürfen demzufolge nicht mit einem B-Schein gefahren werden.

Das hängt wiederum ein bischen von der Organisation ab. Bei einer Feuerwehr wirst du keine kleineren RTW finden. -Wenn der RD hauptsächlich vom Ehrenamt getragen wird, werden oft RTW bis 3,5 t (mit Kastenaufbau) angeschafft, weil die meisten nur Klasse B haben und sie nicht für jeden die Fahrschule bezahlen wollen/können.

(Bei Profis sind die aber nicht so beliebt, weil alles so eng ist.)

Am besten rufst du mal diese Seiten hier auf und liest ALLES aufmerksam durch. Dann erkundigst du beim DRK, den Maltesern und anderen Anbietern nach deren genauen Ausbildungsbedingungen:

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=8888

Da habe ich bereits geschaut.

Wie gesagt, es heißt meist, dass es ab 18 Jahren ist, jedoch wird nie genau auf den Personenbeförderungsschein und die damit verbundenen Einschränkungen, falls man keine 21 Jahre alt ist, eingegangen.

Ansonsten werde ich mich nochmal beim DRK bzw. bei den anderen "Anbietern" erkundigen, das habe ich nämlich noch nicht getan, danke!

  1. Ja, den Führerschein kannst du auch schon mit 18 oder 19 machen.
  2. Rettungssanitäter ist kein Beruf. Wenn du wenigstens etwas verdienen willst, guck dir mal den Notfallsanitäter an.
Wenn du wenigstens etwas verdienen willst

Ich bin Rettungssanitäterin und verdiene noch etwas mehr wie ,,etwas´´ . Es gibt zwar sicherlich auch viele, die einen RS nicht gut bezahlen, das ist aber nicht immer und überall so.

Wie viel verdienst du denn?

@MichaelDeSanta

2600 Brutto, zumindest finde ich, das es nicht sehr wenig ist

Was zum.... Wo denn?

DRK

Was möchtest Du wissen?