Rentieren sich Geschäftsanteile bei der Sparda-Bank?

6 Antworten

Also, dass die Sparda-Bank in Schieflage geraten ist, wäre mir völlig neu und wäre auch sehr sehr abwegig. In der Regel sind Anteile gut und bieten eine ordentliche Rendite. Schau aber einfach die Rendite der letzten Jahre an.

es ist eine Genossenschaftsbank und du erwirbst Anteile, die dir bei Austritt aus dieser Genossenschaft zurückerstattet werden. Wenn es wirklich 10 Anteile erwerben kannst, dann tu das. Die gezahlten Dividende sind bei weitem höher als die gegenwärtigen Zinsen.

Bei max. 500 EUR Summe - einfach tun, habe mein Konto seit 1996 und immer eine Ausschüttung roundabout 4-6% bekommen, das ist okay.
Leben kann man von den Zinsen allerdings nicht, aber das liegt wohl mehr an der Anlagesumme... ;-)

Die Sparda-Bank Berlin hat 2008 6% Dividende gezahlt. Das ist sehr gut.

Hallo, kann mich den anderen nur anschliessen. Wenn Du die kostenlose Kontoführungsgebühr mit in Ansatz bringst, hast Du eine ordentliche Rendite und relativ "sicher" angelegt.Grüße makemoney

Was möchtest Du wissen?