Rente sparen mit 20 € im Monat?

5 Antworten

Ich denke, die Frage musst Du umdrehen: Wieviel musst Du sparen, um im Alter einen Betrag X zu haben? Es spielt paradoxer weise nicht die Rolle, wieviel Du im Monat abzwacken kannst, sondern wieviel Du im Alter brauchen wirst. Wann gehst Du in Rente? Was hast Du bis dahin auf die Reihe bekommen? Ein schuldenfreies Haus? Eine schuldenfreie Eigentumswohnung? Bist Du überhaupt Riesterförderungsfähig? Wieviel verdienst Du? Welches Risiko willst Du bei einer Altersvorsorge eingehen? Es gibt da eine Menge Fragen... Wenn Riester, dann wird es auch nur ein Baustein sein. Also los, sparen sparen sparen...

Guter Ansatz - DH!

Guter Ansatz - DH!

also bei den daten kann man nicht wirklich eine aussage treffen. 20 euro für eine riester rente sind eher sehr wenig da du ja auch 4% von deinem gehalt einsparen musst um die volle förderung zu bekommen. denke so schlecht verdienst du nicht dass 20 euro diesen wert ergeben. ich an deiner stelle würds über bav machen. kann dir da gerne mal was durch rechnen. die kostet dich n. u.u. gar nix und die zwanzig euro würde ich eher da mit einfliessen lassen oder auf einen seperaten riester vertrag laufen lassen. bav ist in deinem fall denke ich das richtige um das allerdings genau sagen zu können bräuchte ich mehr infos. kannst dich ja mal melden bis bald thomas

Du hast Recht! Man sollte sich frühzeitig mit dem Altern (Rente) beschäftigen und vorsorgen. Auch 20 € sind gut, jedoch nicht sehr wirkungsvoll und bedenke, dass Du zig Jahre, Monat für Monat diesen Betrag einzahlen musst und dennoch nicht weist, ob Du in 30 40 Jahren überhaupt noch ein Rente erhältst und wenn in welcher Höhe. Vielleicht solltest Du Dir Gedanken über eine alternative Altersvorsorge machen! Es gibt Wirtschaftsformen welche die ideale Altersvorsorge der Zukunft ermöglichen und das ohne Geldinvestition wohl aber mit Arbeit/Zeitinvestition. Man kann dadurch seine Rente selbst erarbeiten in welcher Höhe auch immer und das weit vor dem Rentenalter. Siehe mal hier: http://www.derchiemgauer.de/nm.htm

Network-Werbung ist hier wohl fehl am Platze...

@kalium

Ich würde eher sagen, Deine Antwort ist hier fehl am Platze. Wenn Deine Situation passt und du genug Vorsorge getroffen hast, dann OK! Aber es gibt Leute die sich für Alternativen interessieren, insbesondere wenn sie mit den üblichen Gepflogenheiten nicht einverstanden sind oder wirklich mal über ihr Leben im Alter nachdenken. Deine Ablehnungshaltung ist Quatsch, denn die bringt keinen weiter.

20 EUR sind besser als nichts, aber erstmal nur ein Tropfen auf nem heißen Stein. Es sollten eigentlich eher 250 EUR im Monat sein. Aber wenn Du irgendwann mehr verdienst, kannst Du ja noch etwas nachlegen.

Was möchtest Du wissen?