Reithalle mit einer Photovoltaikanlage finanzieren!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Sie kein Eigenkapital haben ist das fast nicht möglich außer Sie kennen einen von der Bank persönlich so das man da was machen kann.Als Tip berechne den genauen Messwert der Anlage.Das heißt nehme von den letzten Jahren von den jeweiligen Jahren den Durchschnittswert der Sonnentage und erstelle eine Tabelle.Listen Sie alles auf und berechnen die zu erwartenen Einahmen mit gegeüberstellung der entstehenden Kosten.Die Differenz ist dann der Gewinn den man erzielt hat und kann dann diese summe mit in die Rückfinanzierung einberechnen.So haben Sie eine genaue Kalkulation womit Sie zur KFW Bank gehen können oder anderen Banken.Wenn Sie eine solche Aufstellung der Bank also vorlegen und geprüft wurde wird meistens Die Bank den Kreditantrag bewilligen.Es entsteht für die Bank kein Risiko und somit wird derKredit auch als Risikolos eingestuft.Wenn Sie hilfe oder Fragen haben können Sie mich gerne kontaktieren,ich helfe Ihnen auch gerne bei Ihrem Projekt.

Prüfe erst einmal, ob Du überhaupt eine Reithalle bauen darfst (Bauplanungsrecht). Wenn ja, prüfe ob es Gestaltungsvorschriften gibt (z.B. "naturrote Dächer"), die Photovoltaik ausschließen. Und dann planst Du erst einmal, um die Bau- und Investitionskosten festzustellen.

Erst dann kannst Du die Zinsen mit den Stromeinnahmen verrechnen!!!

Ohne ausreichendes Eigenkapital wird solch ein Projekt wohl kaum eine Bank in Angriff nehmen und wieviel EK da nötid sit kann nur eine Bank unter einer Gesamtbetrachtung beurteilen. Man sollte wissen, dass es für Nichts eigentlich nichts gibt.

Nein , nur eine Reithalle für Elefanten wird mit zusätzlichen Fördermitteln aus Indien unterstützt.

vergiss es! Die Liste die gescheiterten Existenzgründungen im Zusammenhang mit Pferden ist endlos. Ich schätze die Investitionssumme mal mindestens auf 1,5 -2 Mio. Wie willst du da mit 60.000 p.a. auf einen grünen Zweig kommen?

ich rechnete mit 700000€. 200000€ Reithalle und 500000€ Photov. Ein Bekannter hat sich eine Anlage für 50000€/210m² installiern lassen. Und auf einer Internetseite konnte man eine kostenkalkulation machen. Daher mein Werte.

@26Christian

du bekommst doch für 200.000 € keine Halle mit fast 2.000 m²....!

@alphonso

Planung eines solchen Objektes mit dem Hintergrund " ich habe auf einer Internetseite gelesen... " ist von vorneherein zum Scheitern verurteilt !

@alphonso

Man müsste schon etwas tricksen. In dem man die Südseite eines Sattedaches einfach nach unten hin verlängert. Die Hallenaußenwände müssten dementsprechend hoch sein.

Was möchtest Du wissen?